Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

140263 VO Die Philosophie des Buddhismus in Indien und Tibet: Ein historischer Überblick (2017W)

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 06.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 13.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 20.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 27.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 03.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 10.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 17.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 24.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 01.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 15.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 12.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Freitag 19.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung hat einführenden Charakter und bietet einen historischen Überblick über die buddhistische Philosophie in Indien und Tibet. Nach einer allgemeinen Einführung in die axiomatischen Lehrsätze der vier edlen Wahrheiten, werden wir die verschiedenen buddhistischen Modelle der Realität sowie deren Verfeinerung in den späteren Entwicklungen des „großen Fahrzeugs“ (Mahāyāna) kennenlernen. Dabei wird auch die Philosophie des tantrischen Buddhismus behandelt. Der zweite Teil der Vorlesung ist dann der tibetischen Rezeption des indischen Buddhismus gewidmet und stellt vergleichend die wichtigsten philosophischen Positionen der tibetischen Schulen vor.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Notenvergabe erfolgt auf der Grundlage einer schriftlichen Prüfung zum Ende des Semesters.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Atiśa (982-1054) 2008
The Book of Kadam : The Core Texts Attributed to Atiśa and Dromtönpa. Translated by Thupten Jinpa (The library of Tibetan classics 2). 1. Edition . Somerville, Mass.: Wisdom Publications .

Dargyay, Eva M. 1977
The Rise of Esoteric Buddhism in Tibet. 1. Edition. Delhi [u.a.]: Motilal Banarsidass.

Davidson, Ronald M. 2005
Tibetan Renaissance: Tantric Buddhism in the Rebirth of Tibetan Culture. New York, NY: Columbia Univ. Press.

Dreyfus, B.J. Georges & McClintock Sara L. 2003
The Svātantrika-Prāsaṅgika Distinction. Boston: Wisdom Publications

Frauwallner, Erich 1994
Die Philosophie des Buddhismus. Vierte Auflage. Berlin: Akademie Verlag.

Higgins, David 2013
The Philosophical Foundations of Classical rDzogs chen in Tibet. Investigating the Distinction between Dualistic Mind (sems) and Primordial Knowing (ye shes). (Wiener Studien zur Tibetologie und Buddhismuskunde 78 ).Wien: Arbeitskreis für Tibetische und Buddhistische Studien, Universität Wien.

Mathes, Klaus-Dieter
1996 Unterscheidung der Gegebenheiten von ihrem wahren Wesen (Dharmadharmatāvibhāga). Swisttal Odendorf: Indica et Tibetica.

2008 A Direct Path to the Buddha Within: Gö Lotsāwa's Mahāmudrā Interpretation of the Ratnagotravibhāga (Studies in Indian and Tibetan Buddhism). Somerville, MA: Wisdom Publications.

Quintman, Andrew‏ 2014
The Yogin and the Madman: Reading the Biographical Corpus of Tibet's Great Saint Milarepa. New York, NY [u.a.]: Columbia University Press.
Roberts, Peter Alan 2011

Mahāmudrā and Related Instructions: Core Teachings of the Kagyü Schools (The library of Tibetan Classics 5). Somerville, Mass.: Wisdom Publications.

Tucci, Giuseppe 1980
The Religions of Tibet. Translated from the German and Italian by Geoffrey Samuel. London: Routledge & Kegan Paul. Deutsche Übersetzung: Die Religionen Tibets und der Mongolei. Von Giuseppe Tucci und Walther Heissig (Die Religionen der Menschheit 20). Stuttgart [u.a.] : Kohlhammer.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA9, EC3-2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34