Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140264 KU EZ2 - E II - Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit (2010S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 60 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.03. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 15.03. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 22.03. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 12.04. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 19.04. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 26.04. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 03.05. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 10.05. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 17.05. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 31.05. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 07.06. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 14.06. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 21.06. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Montag 28.06. 11:00 - 13:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

"Entwicklungszusammenarbeit" ist hier der Gegenstand der Analyse. Wesentliche Inhalte über die historische Entwicklung des "Aid Systems" sowie entwicklungspolitische Diskurse sollen in den ersten Wochen vermittelt werden. Im Anschluss werden konkrete Teilaspekte, wie "Rassismus, Kommunikation und Machtverhältnisse", "Gender", "Öffentlichkeitsarbeit", die "Pariser Deklaration", "Neue Geber"; und "Kirchliche Organisationen" im Kontext der EZA, ausführlich diskutiert. Dabei stehen stets die Ziele, Interessen und Motive der vielschichtigen AkteurInnen und Akteursgruppen im Zentrum der Betrachtung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Der differenzierte Blick auf den Analysegegenstand soll geschärft und unterschiedliche historische und gegenwärtige entwicklungspolitische Diskurse diskutiert werden.

Prüfungsstoff

Einführende Einheiten und anschließende Gruppendiskussionen, zu deren Vorbereitung die Lektüre und Analyse ausgewählter Texte vorausgesetzt wird. Darüber hinaus muss von den TeilnehmerInnen ein Präsentationskonzept für die Gruppendiskussion erstellt werden. Es besteht Anwesenheitspflicht!

Literatur

Texte, Aufgabenstellungen und weitere Informationen zur inhaltlichen und organisatorischen Gestaltung werden in der ersten Einheit vorgestellt und sind auch auf der moodle-Plattform abrufbar.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EZ2, E II, nE II

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34