Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140278 VO+UE Hausa: Übungen 1 (2013W)

Keine Anmeldung erforderlich!

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 14.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 21.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 28.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 04.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 11.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 18.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 25.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 02.12. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 09.12. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 16.12. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 13.01. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 20.01. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Montag 27.01. 09:00 - 11:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grammatische Fragestellungen werden hier vertieft und aktiv geübt. Dazu lernen wir einfache linguistische Beschreibungsmodelle kennen, die wir dann praktisch sofort anwenden können. Übersetzungen, teilweise übergreifend mit der LV Grammatik 1, vertiefen die Arbeit mit der Sprache. Landeskunde der Länder Niger und Nigeria erweitert die Kenntnisse der Hausa-Kultur. Das Hausa als lingua franca in Westafrika ist ein Punkt, der aus der Sicht der Soziologie beleuchtet wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Teilnahme, Hausübungen und abschließende Prüfung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erstes eigenständiges Verstehen von Phrasen, Sätzen und Texten in Hausa. Überblick über die Länder in denen Hausa gesprochen wird (Niger, Nigeria, Ghana, Togo, Benin, …) Verstehen kulturdifferenter Erscheinungen.

Prüfungsstoff

Gemeinsames Üben und diskutieren. Sprachliches wird im Austausch mit dem LV-Leiter erarbeitet. Kulturvergleichende Diskussionen gemeinsam durchgeführt. Arbeit im Sprachlabor unterstützt vor allem das Hörverständnis.

Literatur

Lehrmaterial ist Online verfügbar. Aktuelles aus der Länderkunde, Politik, Wirtschaft ebenfalls online.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SB1A

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34