Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

140285 UE Dharmakirti's Pramanavarttika - Selected Readings from the 2nd Chapter (Anumana) (2012W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Tibetisch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 15.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 22.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 29.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 05.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 12.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 19.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 26.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 03.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 10.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 17.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 07.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 14.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 21.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Montag 28.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Prama?avarttika setzt Dharmakirti die Lehren Dignagas zur Erkenntnistheorie und Logik fort. Auf der Grundlage des Abschnitts über die "Schlussfolgerung für sich selbst" (rang gi rjes su dpag pa) werden grundlegende Inhalte der Lehre Dharmakirtis besprochen und ihre Rezeption in Tibet untersucht.

Voraussetzung für die Teilnahme sind gute Kenntnisse des klassischen Tibetisch.

Die Unterrichtssprachen sind Englisch und Tibetisch.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Bewertung erfolgt auf der Grundlage der mündlichen Leistung im Unterricht sowie einer separaten mündlichen Prüfung am Ende der Lehrveranstaltung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Die Unterrichtsmaterialien stehen ab Semesterbeginn im Handapparat.

Literatur:

Dreyfus, Georges B. J.: Recognizing reality: Dharmakirti's philosophy and its Tibetan interpretations. (SUNY series in Buddhist studies ) Albany, NY: State Univ. of New York Press , 1997 . [S-28/V/171]
Dunne, John D.: Foundations of Dharmakirti's philosophy . (Studies in Indian and Tibetan Buddhism ) Boston, Mass.: Wisdom Publ. , 2004 . [S-28/V/204]
Gnoli, Raniero (ed.): The Prama?avarttikam of Dharmakirti : the 1st chapter with the autocommentary ; text and critical notes. (Serie orientale Roma ; 23.) Roma: Ist. Ital. per il Medio ed Estremo Oriente , 1960 . [S-28/V/10]
San?kr?tyayana, Rahula (ed.): Praman?avarttikam. By Acarya Dharmakirti. [Patna, 1937] . [S-28/V/20a]
Steinkellner, Ernst: Dharmakirti's Prama?aviniscaya?. 2. Kapitel: Svarthanumanam. Teil 2: Übersetzung und Anmerkungen. (Veröffentlichungen der Kommission für Sprachen und Kulturen Südasiens;15. Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse; 358.) Wien: Verl. d. Österr. Akad. d. Wiss., 1979. [S-28/V/7]
Tillemans, Tom J. F.: Dharmakirti's Praman?avarttika. An annotated translation of the fourth chapter (pararthanumana). Vol. 1 (k. 1-148). (Veröffentlichungen zu den Sprachen und Kulturen Südasiens ; 32. Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse ; 675.) Wien: Verl. d. Österr. Akad. d. Wiss., 2000. [S-28/V/4]
Vetter, Tilmann.: Dharmakirti’s Prama?aviniscaya?. 1. Kapitel: Pratyak?am: Einleitung, Text der tibetischen Übersetzung, Sanskritfragmente, deutsche Übersetzung. (Veröffentlichungen der Kommission für Sprachen und Kulturen Süd- und Ostasiens / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse ; 3. Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse ; 250,3 .) Böhlau , 1966 . [S-28/V/7]
Vetter, Tilmann: Der Buddha und seine Lehre in Dharmakirtis Prama?avarttika. Der Abschnitt über den Buddha und die vier edlen Wahrheiten im Prama?asiddhi-Kapitel . 2., verb. Aufl. (Wiener Studien zur Tibetologie und Buddhismuskunde ; 12.) Wien: Arbeitskreis für Tibetische und Buddhistische Studien, 1990 . [S-28/V/89]
Vetter, Tilmann: Erkenntnisprobleme bei Dharmakirti. (Veröffentlichungen der Kommission für Sprachen und Kulturen Süd- und Ostasiens ; 1 )(Sitzungsberichte / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse ; 245,2 ) Wien: Böhlau , 1964 . [S-28/V/8]

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MAB2, MAT2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34