Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

140288 VO Die Weden - Eine Geschichte der altindischen Literatur (2012W)

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 16.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 23.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 30.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 06.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 13.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 20.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 27.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 04.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 11.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 18.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 08.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 15.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 22.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Dienstag 29.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese allgemein zugängliche Überblicksvorlesung behandelt die umfangreichen Texte der vier Weden/Vedas. Ausgehend von einer systematischen Darstellung der für sie bestimmenden Sprachformen und -stufen spannt sich der Bogen von der zweiten Hälfte des zweiten Jahrtausends v. Chr. mit seinen früh- und altvedischen "Preisstrophen" bis zur deskriptiv-präskriptiven Prosa der "Leitfäden" der letzten vorchristlichen Jahrhunderte. Dabei soll jede der diese Textmassen gliedernden Schichten und jedes der zahlreichen in ihnen repräsentierten literarischen Genera den Hörer(inne)n mit ihren/seinen wichtigsten Repräsentanten lebendig vor Augen geführt werden. Eine besondere Rolle kommt in diesem Zusammenhang der indigenen Begrifflichkeit und Terminologe zu, deren Durchdringung die conditio sine qua non für jede Theoriebildung darstellt.

Teilnahme: Ohne Voraussetzungen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche oder mündliche Prüfung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aneignung des vorgetragenen Stoffes und strukturiertes Wissen über die vedische Literatur.

Prüfungsstoff

Tischvorlagengestützter Vortrag mit der Möglichkeit für Zwischen- und Verständnis-fragen und regelmäßigen Wiederholungen.

Literatur

Literatur:

GIL I-III: MORIZ WINTERNITZ, Geschichte der indischen Litteratur [!]. Erster Band: Einleitung - Der Veda - Die volkstümlichen Epen und die Pura?as (1908). - Zweiter Band: Die buddhistische Literatur (1913). Die heiligen Texte der Jainas (1920). - Dritter Band: Die Kunstdichtung - Die wissenschaftliche Litteratur - Neuindische Litteratur - Nachträge zu allen drei Bänden (1923). Leipzig: C.F. Amelang, 1908-1923.
HIL I/1-2: JAN GONDA, A History of Indian Literature. Vol. I, Fasc. 1: Vedic Literature (Sa?hitas and Brahma?as). - Fasc. 2: The Ritual Sutras. Wiesbaden: Otto Harrassowitz, 1975-1977.
HORSCH 1966: PAUL HORSCH, Die vedische Gatha- und Sloka-Literatur. Bern: Francke, 1966.
MYLIUS 2003: KLAUS MYLIUS, Geschichte der altindischen Literatur. Die 3000jährige Entwicklung der religiös-philosophischen, belletristischen und wissenschaftlichen Literatur Indiens von den Veden bis zur Etablierung des Islam. 2, überarbeitete & ergänzte Auflage. [Beiträge zur Kenntnis südasiatischer Sprachen und Literaturen 11]. Wiesbaden: Harrassowitz, 2003.
OBERLIES 2012: THOMAS OBERLIES, Der Rigveda und seine Religion. Berlin: Verlag der Weltreligionen, 2012.
STAAL 2008: FRITS STAAL, Discovering the Vedas. Origins, Mantras, Rituals, Insights. Penguin Books India 2008.
WITZEL 2003: MICHAEL WITZEL, Das alte Indien. München: C.H. Beck, 2003.
WITZEL 2009: Id., Moving Targets? Texts, Language, Archæology and History in Late Vedic and Early Buddhist Periods. Indo-Iranian Journal 52 (2009) 287-310.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA9, MAS1, EC2-2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:34