Universität Wien FIND

140309 VO+UE Vertiefung afrikanische Literaturwissenschaft (2017S)

Anmeldung über U:SPACE!

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 08.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 15.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 22.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 29.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 05.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 26.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 03.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 10.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 17.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 24.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 07.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 14.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 21.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 28.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist ein vertieftes Verständnis elementarer Konzepte und theoretischer Strömungen in der Theorie und Kritik von Literaturen Afrikas und der Diaspora sowie von Grundlagen ihrer Anwendung in der Arbeit mit Texten. Dazu werden Voraussetzungen und der Gegenstandsbereich der Literaturwissenschaft systematisch erarbeitet: Definitionen von Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte und Literaturtheorie im Allgemeinen; Darstellung eines breiten Spektrums der Modelle zur Textanalyse; Euro- und Afrozentrismus in der Literaturwissenschaft; globale Perspektiven in Literaturtheorie und -kritik; Definition von Textsorten und Grundfragen der Textproduktion und -rezeption im Kontext Afrikas und der Diaspora.
Die Lehrveranstaltung besteht aus Vortrag, Diskussion, dem selbständigen Erarbeiten von Inhalten und der Anwendung elementarer Begriffe und theoretischer Konzepte in der gemeinsamen Arbeit mit Texten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Teilnahme an der Vorlesung, vor allem bei der Betrachtung der Textbeispiele. Texte sind in deutscher Übersetzung, in Englisch, in afrikanischen Sprachen mit englischer oder deutscher Übersetzung und in Französisch mit englischer oder deutscher Übersetzung.
Voraussetzung sind Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch. Kenntnis in einer afrikanischen Sprache und in Französisch ist wünschenswert.

Prüfungsstoff

Inhalte der Vorlesung, Powerpoints der Vortragenden und die in der Vorlesung diskutierten Primärtexte und Sekundärliteratur

Literatur

Culler, Jonathan. Literary Theory: A Very Short Introduction. Oxford; New York: Oxford University Press, 2000.
übers. Culler, Jonathan. Literaturtheorie: eine kurze Einführung. Stuttgart: Reclam, 2008.
Olaniyan, Tejumola, and Ato Quayson, eds. African Literature: An Anthology of Criticism and Theory. Malden, MA ; Oxford: Blackwell Pub, 2007.
Auszüge aus literarischen Texten und weitere Forschungsliteratur werden während der Vorlesung ergänzt. Handapparat in der Bibliothek, Texte auf moodle.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

VAL

Letzte Änderung: Mi 29.03.2017 10:11