Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140356 KU Mündliche Literaturen Afrikas in Geschichte und Gegenwart (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 14.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 21.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 28.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 04.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 25.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 02.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 09.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 16.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 23.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 30.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 13.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 20.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Dienstag 27.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Formen mündlicher Literatur sind in vielen afrikanischen Kulturen fest verankert und erleben gegenwärtig durch digitale und visuelle Medien eine Renaissance. Dieser Kurs widmet sich Formen, Funktionen und Bedeutung von Mündlichkeit in unterschiedlichen regionalen und historischen Kontexten. Nach einer Einführung in allgemeine Terminologie und Themen der Forschung zu mündlichen Literaturen im Kontext afrikanischer Literaturwissenschaft – Was bedeutet Mündlichkeit in Kunst und Literatur? Welche Formen von Mündlichkeit gibt es? Welche Relevanz haben Performance und Elemente wie Stimme, Gestik und Publikum in der Rezeption, Analyse und Interpretation mündlicher Formen? - arbeiten die Studierenden zu ausgewählten Beispielen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Teilnahme an der Diskussion; Verfassen von Exzerpten aus der Forschungsliteratur; mündliche Präsentation zu einem selbst gewählten Thema mit Powerpoint; schriftliche Arbeit bis 30. August 2017. Die Präsentationen und die schriftlichen Arbeiten können in deutscher oder in englischer Sprache gehalten bzw. verfasst werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Englischkenntnisse auf dem Niveau, Forschungsliteratur kritisch zu rezipieren; Anwesenheit bei 9 der 12 Einheiten; Abgabe der schriftlichen Aufgaben während des Semesters und einer schriftlichen Arbeit bis 30. August 2017; mündliche Präsentation.

Prüfungsstoff

Die im Kurs diskutierten Texte und Forschungsliteratur sowie die in eigenständiger Recherche erarbeitete Forschungsliteratur.

Literatur

Irele, F. Abiola (Hg.) The Cambridge History of African and Caribbean Literature. Vol. 1: Cambridge: Cambridge Univ. Press, 2004.
Literaturliste wird in der ersten Einheit ausgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SAL.KU

Letzte Änderung: Fr 07.07.2017 09:49