Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140400 FS FM1 - Forschungsseminar (Teil 1) - Forschungsdesign (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 14.03. 13:30 - 15:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 21.03. 12:00 - 15:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 04.04. 12:00 - 15:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 02.05. 12:00 - 15:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 16.05. 12:00 - 15:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 30.05. 12:00 - 15:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 20.06. 12:00 - 15:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In den 1990er Jahren wurde angenommen, dass der (National-)Staat als Folge von Globalisierungsprozessen erodiert oder durch Internationalisierung- oder Transnationaliserungsprozesse geschwächt oder transformiert wird. In jüngerer Zeit zeichnet sich jedoch eine andere Tenzenz ab. Seit 2008 erweisen sich Staaten und staatliche Akteure als relevante Größe bei der Bearbeitung der ökonomischen, sozialen und politischen Krisen. Mit der jüngsten Ausbreitung und Konsolidierung autoritärer Regime, besonders auch im Globalen Süden, sind staatliche Akteure noch weiter in den Vordergrund gerückt. 'Den Staat' zu untersuchen stellt uns jedoch vor fundamentale theoretische, methodologische und praktische Probleme.

Im Forschungsseminar sollen konkrete empirische Forschungsprojekte entworfen und umgesetzt werden. Im ersten Teil des Seminars stehen zunächst unterschiedliche theoretische und disziplinäre Herangehensweisen im Vordergrund. Mit diesem Handwerkszeug sollen die Teilnehmer_innen Projekte zur Untersuchung des Staates entwerfen und deren Umsetzung planen.

In der vorlesungsfreien Zeit sollen diese empirischen Projekte durchgeführt und Daten gesammelt und aufbereitet werden. Im zweiten Teil des Forschungsseminar im Wintersemester 2017-2018 werden wir die Daten auswerten, diskutieren und analysieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme, die regelmäßige Einreichung von Hausübungen und eine kurze Präsentation des eigenen Forschungsprojekts wird erwartet. Mit Ende des ersten Teils ist ein Forschungskonzept einzureichen, das eine weitere Bewertungsgrundlage des Seminars darstellt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

FM1

Letzte Änderung: Fr 07.07.2017 10:09