Universität Wien FIND

140405 KU Schreibwerkstatt zur Masterarbeit (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 16.03. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 06.04. 09:00 - 10:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 27.04. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Donnerstag 11.05. 09:00 - 12:00 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Schwung, Fokus, Strategie und Motivation für das Verfassen der Abschlussarbeiten!
Die Masterkurse werden im Zuge der Schreibwerkstatt um Workshops und Einzelcoachings ergänzt. Während in den Masterkursen der Fokus auf Inhaltlichem liegt, widmet sich die Schreibwerkstatt dem Thema Schreibfluss, hilft mittels Methoden des Creative Writings, Rohtexte zu erstellen, an Forschungsfrage und Gliederung zu tüfteln, vermittelt Techniken zu Umgang und Auswertung wissenschaftlicher Literatur und bietet Handwerk für Textüberarbeitung und sprachlichen Feinschliff.

Ablauf:

16. März 2017 9-12h, SG3: Schreibworkshop
• Freewriting, Schreibtechnik
• Schreiben = Prozess. Niemand schreibt druckreif!
• 5 Phasen des wissenschaftlichen Schreibens
• Eigenes Schreibverhalten optimieren

30. März 2017, 9-12h, SG3: Schreibworkshop
• Schreibend den Fokus schärfen & Forschungsfrage formulieren
• Gliederungen mittels Clustering bauen

06. April 2017, 9-12h, SG2: Schreibworkshop
• Fachtexte knacken mittels der SQR-Lesetechnik
• Gelesenes in eigenen Worten wiedergeben

27. April 2017, 9-12h, SG3: Einzelcoachings
• Raum für individuelle Fragen (z.B. Hilfe bei der Konkretisierung der ForschungsfrageN, bei Schreibblockaden und ähnlichen Hürden)
• 45 Min pro Person
• Plätze werden in den vorangegangenen Einheiten vergeben.

11. Mai 2017, 9-12h, SG3: Schreibworkshop
• Mit Humor Schreibhürden überwinden
• Überarbeiten von Rohtexten

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Teilnahme ist freiwillig. Alle, die Unterstützung brauchen können und sich mit anderen Schreibenden vernetzen möchten, sind herzlich willkommen. Um regelmäßige Teilnahme wird gebeten, da die Inhalte aufeinander aufbauen.

Prüfungsstoff

Literatur

Judith Wolfsberger: Frei Geschrieben. Mut, Freiheit & Strategie für wissenschaftliche Abschlussarbeiten.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Parallel zum Masterkurs zu besuchen.

Letzte Änderung: Do 09.02.2017 13:48