Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

142012 VO STEOP: Einführung in die Indologie (2020W)

STEOP

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Bitte registrieren Sie sich für diese Lehrveranstaltung unter u:space.
Anschließend rufen Sie bitte den moodle-Auftritt zur Lehrveranstaltung für weitere Informationen auf.

Die VO kann digital besucht werden, der link zum virtuellen Abhaltungsort findet sich unter moodle. Für eine beschränkte Zahl von Studierenden ist auch eine Teilnahme vor Ort möglich. Wenn Sie vor Ort teilnehmen möchten, melden Sie sich dafür bitte unter dem moodle-Auftritt zur VO an.

Tutorien finden freitags 16:15-17:00 und montags 18:15-19:00 statt. Die Tutorien finden ausschließlich digital und für registrierte Studierende statt.

Donnerstag 08.10. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 15.10. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 22.10. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 29.10. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 05.11. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 12.11. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 19.11. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 26.11. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 03.12. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 10.12. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 17.12. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Donnerstag 07.01. 10:15 - 11:45 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung stellt das Fach der vormodernen Südasienkunde mit seinen Inhalten, seiner Methodologie und seinen spezifischen Fragestellungen vor. Dabei werden wichtige Epochen der vor­modernen Geschichte Südasiens und ihre charakteristischen geistesgeschichtlichen Entwicklungen überblicksartig behandelt. Dies bildet den Rahmen für die weitere Beschäftigung mit Sprachen, Religionen und Philosophien des vormodernen Südasien. Einschlägige Quellen und die zu deren sachgerechter Erschließung verfügbaren wissenschaftlichen Hilfsmittel werden vorgestellt.

Die Vorlesung wendet sich an Studienanfänger und andere Interessenten ohne besondere Vorkenntnisse. Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung grundlegender Kenntnisse der Inhalte, Methoden und Fragestellungen der vormodernen Südasienkunde. Darüber hinaus macht die Vorlesung soweit mit den einschlägigen wissenschaftlichen Hilfsmitteln vertraut, sodass die erworbenen Kenntnisse während des weiteren Studiums auch selbständig erweitert und vertieft werden können.

Moodle:

Unabhängig vom Abhaltungsformat einzelner Sitzungen, werden große Teile des vorgetragenen Stoffes, die daraus resultierenden Prüfungsfragen, Arbeitsunterlagen und Literaturangaben auf dem Moodle Auftritt zur Lehrveranstaltung laufend digital zur Verfügung gestellt werden.

Tutorium:

Im Tutorium von Frau Schiwa Aliabadi-Pongratz werden Aspekte des in der Vorlesung vorgetragenen Stoffs ausführlicher veranschaulicht. Der Besuch des Tutoriums wird wärmstens empfohlen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für den Zeugniserwerb ist die Absolvierung einer schriftlichen oder mündlichen Prüfung er­forderlich. Die Prüfung beinhalt eine Auswahl von Fragen, die im Verlauf der Vorlesung explizit gestellt und behandelt werden. Dabei handelt es sich um kurze Detaillfragen (z.B. „In welchen Zeitraum wird das Todesjahr Buddhas datiert?“), mittlere Wissensfragen („Zählen Sie die großen geographischen Regionen Südasiens auf“) und offene, ausführlicher zu diskutiende Fragen („Geben Sie einen Überblick über Epochen der Geschichte Südasiens“).
Während der Prüfung können die Fragen auch auf Englisch beantwortet werden.
Ausgewählte Prüfungsfragen werden im Tutorium behandelt und wiederholt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Den Fragen werden unterschiedliche Punkte zugewiesen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen mindestens 50% der möglichen Gesamtpunkte erreicht werden.

Prüfungsstoff

Eine gute Einführung in die meisten behandelten Themen bietet:
– Upinder Singh: A History of Ancient and Early Medieval India 2009.

Weitere Literatur:

1. Asko Parpola, The Roots of Hinduism. The Early Aryans and the Indus Civilization 2015.
2. Madhav Deshpande (ed.). Aryan and non-Aryan in India 1979.
3. Laurie Patton and Edwin Bryant, eds. The Indo-Aryan Controversy: Evidence and Inference in Indian History 2005.
4. Hermann Kulke, Dietmar Rothermund. Geschichte Indiens : von der Induskultur bis heute 2006.
5. Romila Thapar. A history of India. Harmondsworth: Penguin.

6. Jan Houben (Hrsg.), Ideology and status of Sanskrit : contributions to the history of the Sanskrit language 1996.
7. Sheldon Pollock, The language of the gods in the world of men : Sanskrit, cultur, and power in premodern India 2006
8. Johannes Bronkhorst, Greater Magadha : studies in the culture of early India 2007.

9. Erich Frauwallner, Indische Philosophie. Aus: Die Philosophie im XX. Jahrhundert, Stuttgart : Klett 1959.
10. Erich Frauwallner, Geschichte der indischen Philosophie. 1. Die Philosophie des Veda und des Epos. Der Buddha und der Jina. Das Sāṃkhya und das klassische Yoga-System 1953.
11. Erich Frauwallner, Geschichte der indischen Philosophie. 2. Die naturphilosophischen Schulen und das Vaiśeṣika-System. Das System der Jaina. Der Materialismus 1956.

12. S. W. Jamison and M. Witzel, ‘Vedic Hinduism’ (1992). (Online verfügbar).

Literatur

Siehe oben und den Moodle Auftritt der Lehrveranstaltung für weitere Literatur.

Für die Lehrveranstaltung ist ein Handapparat in der Fachbibliothek für Südasien-, Tibet- und Buddhismuskunde eingerichtet.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA1A, EC2-1

Letzte Änderung: Di 06.10.2020 13:48