Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

142020 VO STEOP: Einführung in die Tibetologie und Buddhismuskunde (2021W)

GEMISCHTSTEOP

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

UPDATE 20.11.2021: Aufgrund des Lockdowns findet die LV bis auf weiteres ausschließlich digital statt.

Der erste Prüfungstermin findet im Jänner statt. Die Studierenden werden gebeten, ihren Termin mit der LV-Leiterin individuell zu vereinbaren.

Montag 04.10. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Montag 11.10. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Montag 18.10. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Montag 25.10. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Montag 08.11. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Montag 15.11. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Montag 22.11. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Montag 29.11. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Montag 06.12. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Montag 13.12. 13:30 - 15:00 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt: Die Vorlesung bietet eine Einführung in die Inhalte, Methoden und spezifischen Fragestellungen der Tibetologie und Buddhismuskunde. Einleitend werden der Gegenstand des jeweiligen Fachs, die Arbeitsmaterialien, Methoden, sowie die jeweiligen Sprachen und Schriften behandelt. Anschließend werden im buddhismuskundlichen Teil überblicksartig die Hauptströmungen des indischen Buddhismus in ihrer geschichtlichen Entwicklung behandelt. Im tibetologischen Teil erfolgt eine Einführung in die Landeskunde Tibets und in die Religionen und Literatur des tibetischen Kulturraums.
Ziel: Die Vorlesung vermittelt grundlegende Kenntnisse der Inhalte, Methoden und spezifischen Fragestellungen der Tibetologie und Buddhismuskunde. Die Teilnehmer*innen lernen wesentliche Arbeitsmaterialien für das Studium der Tibetologie und Buddhismuskunde kennen.
Methode: Die Vorlesung wird durch PowerPoint-Folien unterstützt. Begleitmaterial wird über Moodle bereitgestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der Zeugniserwerb erfolgt durch eine mündliche Prüfung (100%), zu der sich die Teilnehmer*innen verbindlich anmelden müssen. Dauer: 15 Minuten. Die Prüfung kann in Deutsch oder Englisch abgelegt werden. Während der Prüfung sind keine Hilfsmittel zugelassen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme: Die Vorlesung wendet sich an Studienanfänger*innen ohne besondere Teilnahmevoraussetzungen.
Zeugniserwerb: Der Zeugniserwerb erfolgt durch eine mündliche Prüfung (100%).
Notenschlüssel:
81-100%: sehr gut
71-80%: gut
61-70%: befriedigend
51-60%: ausreichend
0-50%: ungenügend

Prüfungsstoff

Prüfungsrelevante Fragestellungen zu den Inhalten der Vorlesung sind in einem Katalog zusammengestellt. Für den Teilbereich Buddhismuskunde wird der Katalog bis spätestens 15.11. bekanntgegeben, für den Teilbereich Tibetologie bis spätestens 15.12.

Literatur

Prüfungsrelevante und weiterführende Literatur steht im Handapparat der Fachbereichsbibliothek. Die prüfungsrelevante Literatur wird zusätzlich in elektronischer Form (Moodle) zugänglich gemacht. Zur Benutzung der elektronisch zugänglichen Materialien sei auf die Beachtung der Urheberrechte hingewiesen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA1b, EC3-1

Letzte Änderung: Sa 20.11.2021 10:08