Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

142139 SE Introduction to the language and literature of the Vedas (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 36 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.10. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 13.10. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 20.10. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 27.10. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 03.11. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 10.11. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 17.11. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 24.11. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 01.12. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 15.12. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 12.01. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 19.01. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Dienstag 26.01. 15:30 - 17:00 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung ist eine Einführung in die Besonderheiten der vedischen Sprache und Kultur mittels kommentierter philologischer Lektüre von einschlägigen Textpassagen aus den unterschiedlichen Bestandteilen der vedischen Literatur. Das Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die nötigen Fähigkeiten und Kenntnisse zu erlangen, die ein Lesen vedischer Texte in ihrem kulturellen Kontext ermöglichen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die notwendigen Leistungen für die Lehrveranstaltung sind:
- selbstständige Vorbereitung von kleinen Textpassagen
- aktive Mitarbeit im Unterricht
- Anwendung des Gelernten in der philologischen Ausarbeitung einer kleinen Textpassage als Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die für die Lehrveranstaltung zu erbringenden Anforderungen sind:
- Anwesenheit
- aktive Mitarbeit (25%)
- Vorbereitung von Textpassagen (25%)
- Seminararbeit (50%).

Prüfungsstoff

Die in der Lehrveranstaltung erworbenen Fähigkeiten sollen den eigenständigen Umgang und das Verständnis vedischen Textmaterials ermöglichen.

Literatur

Jamison, Stephanie W. and Joel Brereton. 2014. The Rigveda: the earliest religious poetry of India. Vols. I-III. Oxford: Oxford University Press. (https://ubdata.univie.ac.at/AC11653013)

MacDonell, Arthur A. 1916. A Vedic Grammar for Students. Clarendon: Oxford. (http://www.theasis.net/RgV/Vedic_Grammar_for_Students.pdf; Reprint 2010, Motilal Banarsidass)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MASK1

Letzte Änderung: Fr 02.10.2020 11:09