Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

143341 PS Proseminar Afrikanische Literaturwissenschaften (2023S)

"Kintu": Sexualität, Familie und Politik in einem afrikanischen Kontext

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 08.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 15.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 22.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 29.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 19.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 26.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 03.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 10.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 17.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 24.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 31.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 07.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 14.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 21.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Mittwoch 28.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Thema des Proseminars: Kintu - Sexualität, Familie und Politik in einem afrikanischen Kontext
"Kintu" (2014) ist ein Roman der ugandischen Autorin Jennifer Nansubuga Makumbi, der mit seinem Erscheinen Literaturgeschichte geschrieben hat. Es ist eine faszinierende, mehrere hundert Seiten starke Familiensaga, die sich vom Königreich Buganda ins Uganda der Gegenwart erstreckt und Beziehungen zwischen Geschlechtern, Generationen, zwischen Gemeinschaft und Nation neu definiert. Über Uganda hinaus ist es ein literarisches und geschichtliches Projekt, mit dem Makumbi afrikanische Wissens- und Glaubenssysteme und ihre Übersetzung in eine afrikanische Moderne vorführt. "Kintu" bietet eine Fülle von Anknüpfungspunkten, ein alternatives Verständnis von Sexualität, vom Verhältnis zwischen Familie und nationaler Gemeinschaft, von spiritueller Gesundheit und vom Umgang mit einer traumatischen Vergangenheit zu entwickeln.
In der LV werden wir den Roman zuerst in Form eines Guided Readings gemeinsam lesen und ihn im Kontext insbesondere feministischer, afrozentrischer und dekolonialer Diskurse diskutieren. In einem zweiten Schritt werden Studierende eigene Themen daraus entwickeln, präsentieren und eine Proseminararbeit dazu verfassen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle
1) Mitarbeit und Teilnahme an der Diskussion (mündlich)
2) Führen eines Lesetagebuchs während des Semesters (schriftlich)
3) Ausarbeitung eines Konzepts für eine Proseminararbeit im Umfang von 2-3 Seiten inklusive Literaturrecherche + mündliche Präsentation des Themas mit Powerpoint
4) Proseminararbeit zu einem selbstgewählten Thema im Umfang von ca. 10 Seiten bis 31. August 2023

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Gewichtung bei der Bewertung ist wie folgt:
1) Mitarbeit und Teilnahme an der Diskussion: 20%
2) Lesetagebuch: 20 %
2) Konzept und mündliche Präsentation des Themas: 20 %
4) Proseminararbeit: 40 %
Alle vier Anforderungen müssen erfüllt werden, um das Proseminar positiv abzuschließen.
Eine regelmäßige Teilnahme wird vorausgesetzt, maximal dreimal entschuldigtes Fernbleiben wird toleriert.
Sowohl der Roman Kintu als auch die Forschungsliteratur sind größtenteils in englischer Sprache, entsprechende Englischkenntnisse sind daher erforderlich.

Prüfungsstoff

Keine zusätzliche Prüfung, Anforderungen siehe oben

Literatur

Jennifer Nansubugua Makumbi (2017) Kintu. Oakland California: Transit Books.
Weiterführende Literatur wird von den Studierenden als Teil des Arbeitsprozesses selbständig recherchiert und von der LV-Leiterin ergänzt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PAL 1, PAL 2

Letzte Änderung: Mi 08.03.2023 15:28