Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

144015 SE+UE M5: Islamische Fachdidaktik an höheren Schulen (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Um eine Abmeldung vom Seminar zu vermeiden, werden die Studierenden gebeten, unbedingt zur 1. Sitzung zu erscheinen. Die LV ist eine Präsenzveranstaltung. Jedoch kann es jederzeit zu Einschränkungen kommen. Bitte die aktuellsten Informationen der Homepage der Universität Wien entnehmen!

Mittwoch 07.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Mittwoch 14.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Mittwoch 21.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Mittwoch 28.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Mittwoch 04.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 11.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 18.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 25.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 02.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 09.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 16.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 13.01. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 20.01. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 27.01. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Als Hauptziel der Lehrveranstaltung versteht sich die Einführung angehender LehrerInnen für die islamische Religion an höheren Schulen in die Religionsdidaktik als wissenschaftliche Disziplin. Weitere relevante Ziele des Seminars bilden der fundierte Versuch, einen Überblick über unterschiedliche, didaktische Modelle zu verschaffen sowie das selbständige Einüben solcher Modelle unter der Berücksichtigung der Lehrpläne für islamische Religion an höheren Schulen in Österreich.
Inhalt des Seminars:
- Religionsdidaktik als wissenschaftliche Disziplin
- Religionsunterricht professionell planen und gestalten
- Die didaktische Analyse im islamischen Religionsunterricht und ihre Elemente
- Auswahl der Unterrichtselemente
- Kompetenzen und Lernziele
- Der Sinn und die didaktische Formulierung von Lernzielen
- Die Interdependenz von didaktischer Planung und Methodik des Unterrichts
- Medien im islamischen Religionsunterricht
- Die Körpersprache der Lehrkraft als das Dirigat des Unterrichts (Elemente der Körpersprache)
- Einführung in die Symboldidaktik und Korrelationsdidaktik
- Die Verwendbarkeit von Symboldidaktik und Korrelationsdidaktik im islamischen Religionsunterricht
- Was ist ein guter Unterricht? (unterschiedliche Perspektiven)
- Interreligiöses Lernen als Herausforderung für die islamische Fachdidaktik
- Unterrichtsplanung mit Religionsbüchern: Chancen und Herausforderungen
- Schüler und Schülerinnen als Theologen und Theologinnen didaktisch wahrnehmen: Chancen und Grenzen
- Philosophieren mit den Kindern im islamischen Religionsunterricht: Aber wie?
- Die Kunst des Erzählens und Zuhörens im islamischen Religionsunterricht als lebenswichtiger, didaktischer Weg
- Freiarbeit im Religionsunterricht: Begründungen und Ziele
Methode der Lehrveranstaltung
- Vorträge (Dozent)
- Kurze Referate (Studierende)
- Übungen
- Diskussionen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Aktive Teilnahme an Diskussionen sowie eigener Beitrag zum Seminar: 30%
- Kurzes Referat: 20%
- Anwesenheit: 10 %
- Seminararbeit im Umfang von ca 20 Seiten: 40 %

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheit
- Mitarbeit
- Das Vorbereiten und Halten eines Referats
- Rechtzeitige Abgabe der Hausarbeit

Prüfungsstoff

Literatur

Hier handelt es sich ausschließlich um eine Literaturauswahl. Mehr Literaturhinweise zu den einzelnen Schwerpunkten der LV: s. Moodle

Aslan, E. (2012). Zwischen Moschee und Gesellschaft. Frankfurt am Main& Wien: Peter Lang.

Baumann, U. (2002). Islamischer Religionsunterricht: Grundlagen, Begründungen, Berichte, Projekte und Dokumentationen. Frankfurt am Main: Otto Lembeck.

Hilger, G. & Ritter, W. (2010). Religionsdidaktik. München: kösel.

Hilger, G. & Leimgruber, S. (2010). Religionsdidaktik: Ein leitfaden für Studium, Ausbildung und Beruf. München: Kösel.

Meyer, H. (2011). UnterrichtsMethoden II Praxisband. Berlin: Cornelsen Verlag.

Meyer, H. (2011). Was ist guter Unterricht? Berlin: Cornelsen Verlag.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M5

Letzte Änderung: Mo 07.12.2020 10:48