Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

144040 VO Medien und Religion: Die Rolle der Medien zur Alevitenbewegung und zum Alevitentum (2020W)

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Mittwoch 14.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Mittwoch 21.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Mittwoch 28.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Mittwoch 04.11. 15:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 11.11. 15:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 18.11. 15:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 25.11. 15:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 02.12. 15:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 09.12. 15:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 16.12. 15:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 13.01. 15:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 20.01. 15:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 27.01. 15:00 - 16:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung bietet einen Überblick über relevante Literatur im Bereich der Beziehung zwischen Religion und Medien. Dann werden wir lernen, wie eine Nachricht mit einem religiösen Inhalt analysiert wird. Wir werden nicht nur untersuchen, ob die Medien als eine Art Selbstrepräsentationsstrategie der Religiös-Gemeinschaft eingesetzt werden, sondern auch, wie die Medien Religion und die religiösen Bewegungen im transnationalen sozialen Raum beeinflussen. Die Vorlesung wird mit einem Schwerpunkt auf die Rolle der Medien im Rahmen der alevitischen Bewegung diskutieren. Bei der Analysierung und Diskussion werden bei der Erforschung des Alevitentums in den Medien neben wissenschaftlichen Texten auch Zeitungen, Fernsehen, Internet und soziale Medien eine zentrale Rolle spielen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Klausur

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

schriftliche Prüfung

Prüfungsstoff

Siehe Ziele, Inhalt und Methode

Literatur

Literatur wird in der SE mitgeteilt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PM 03.3B

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26