Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

150018 UE UE GG: Chinesen in Österreich: Identität(en) zwischen Fremde und Heimat (2011S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Übung richtet ihren Blick auf die Lebenswelt(en) der österreichischen Auslandschinesen, die mit einer geschätzten Anzahl von 30.000 Personen eine von vielen Migrantengruppen im Land dastellen. Im Mittelpunkt steht dabei die Beschäftigung mit auslandschinesichen Identitäten in Österreich, welche Bewusstsein und Handlungsmuster dieser Menschen formen: Wie konstruiert sich Identität von Gruppen oder Personen? Welche äußeren Parameter beeinflussen die Herausbildung auslandschinesischer Identität in Österreich? Wie kreieren Auslandschinesen ihre eigene Identität zwischen unterschiedlichen Identitätsangeboten?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referate; Hausübungen und Überprüfung des Verständnisses der Pflichtlektüre; Abschlussessay

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anhand einzelner Beispiele sollen die oben angeführten Fragestellungen konkret beleuchtet und damit das Verständnis von Auslandschinesen als soziale Akteure in Österreich - und weit über Österreich hinaus - geschärft werden.

Prüfungsstoff

Diskussion auf Basis von Referaten der Studierenden, dazu Lektüre und Analyse zentraler Texte.

Literatur

Literatur, die sowohl an soziologische Ansätze und Migrationstheorie als auch an die "Overseas Chinese Studies" heranführen soll, wird in den ersten Sitzungen vorgestellt. Ein Handapparat befindet sich in der Bibliothek OAW/Sinologie.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

GG 220

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35