Universität Wien FIND

150048 PS Koreanologisches Proseminar I: Ausgewählte Themen zur Geschichte Koreas (2018W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 15.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 22.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 29.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 05.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 12.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 19.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 26.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 03.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 10.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 14.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 21.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Montag 28.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

1. Anwesenheit: Dieses Seminar ist anwesenheitspflichtig – max. dreimaliges Fehlen

2. Präsentation: Jeder Student muss eine Präsentation (ca. 15-20 Min.) zu einem der Themen (s.u.) halten. Danach soll eine Diskussion im Rahmen von vorbereiteten Diskussionsfragen über das Thema möglich sein.

3. Proseminarbeit: 4000 (+/- 500) Wörter / sind ca. 10 Seiten reiner Text. Quellen sind nach einem einheitlichen System zu verfassen. Studenten im Bachelor sollten mindestens 2 koreanische Quellen verwenden. Eine Forschungsfrage sollte vorangestellt werden, die dann erarbeitet wird.

• Es wird empfohlen nicht nur unsere Ostasien Bibliothek zu besuchen, sondern auch die Datenbanken der Univie. Diese sind online erreichbar unter http://bibliothek.univie.ac.at/: Bibliothek-Recherche-Datenbanken.
Beispiele: KRPIA, DBpia, JStor/Asian Studies, KISS/Korean Studies Information Service System oder ABI/Inform Complete.

Außerhalb des Universitätsgebäudes sind diese Datenbanken nur über VPN zugänglich. Näheres dazu unter http://bibliothek.univie.ac.at/eressourcen.html; siehe Zugangsinformationen ganz unten.
Außerhalb der Univie sind auch Online-Journale zugänglich, z.B.: Korea Focus, Seri Quaterly (Asia-Pacific), Global Asia, Koreana;

Abgabe der Proseminararbeit per E-Mail an alexandra.schiefert@univie.ac.at
Die Arbeit ist bis spätestens MO, 11.02.2019, abzugeben, sonst kann sie nicht rechtzeitig benotet werden.

Sitzungsthemen:
1. Leben und Kultur in der vorgeschichtlichen Zeit / Entstehunsmythen Koreas
2. Die Zeit der Drei Königreiche
3. Das Vereinigte Silla und Parhae
4. Koryo
5. Spätes Koryo(unter dem Einfluss der Mongolen)
6. Frühes Choson
7. Spätes Choson
8. Öffnung Koreas
9. Japanische Besatzungszeit

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der erstmalige Besuch einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung zählt bereits als Prüfungsantritt, d.h. die Lehrveranstaltung wird benotet! Wenn ein Abbruch während der ersten drei LV-Einheiten stattfindet und eine Abmeldung erfolgt ist, wird in der Regel von einer Benotung abgesehen.

Wesentlich für die Beurteilung:
1. die laufende Mitarbeit,
2. das Referat,
3. die Diskussionsbeiträge,
4. die schriftliche PS-Arbeit.

Die PS-Arbeit ist bis spätestens MO, 11.02.2019, abzugeben, sonst kann sie nicht rechtzeitig benotet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Proseminararbeit, Mitarbeit, Präsentation

Vermittlung von Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens in der Koreanologie; Befähigung zum selbständigen entsprechenden Arbeiten: eigenständiges Bearbeiten eines Themas, Entwickeln und kritisches Bearbeiten einer Fragestellung, Literaturrecherche, Beherrschen formaler Regeln.

Zusammensetzung der Note:
Mitarbeit 20%
Präsentation 30%
Proseminararbeit 50%

Prüfungsstoff

Interaktiv. Vortrag mit begleitenden Übungsteilen, Referate, Diskussion.

Literatur

Leitliteratur:
Ki-baek Lee (1984): A New History of Korea. Translated by Edward W. Wagner with Edward J.Shultz.
Hiyeoul Kim (2005): Koreanische Geschichte. Cheju National University Press.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

KBA M8

Letzte Änderung: So 16.09.2018 19:47