Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150062 UE Masterkolloquium (2022S)

15.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

04.03., 18.03., 25.03., 01.04., 08.04., 29.04., 06.05., 13.05., 20.05., 03.06. (10.06. Ersatztermin) - jeweils 9.45 - 11.45 Uhr [max. 2x entschuldigtes Fernbleiben]
[Der Besuch des Ostasientags am 11.03. wird empfohlen und kann bei Bedarf eine dritte versäumte LV-Einheit ausgleichen.]

Freitag 04.03. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 18.03. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 25.03. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 01.04. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 08.04. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 29.04. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 06.05. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 13.05. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 20.05. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 03.06. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Freitag 10.06. 09:45 - 11:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Teilnahme am Masterkolloquium soll den/die Studierende/n beim Entwerfen eines Forschungsdesigns, und/oder bei dessen praktischer Umsetzung, und/oder beim Verfassen der Masterarbeit begleiten und unterstützen. Die Frage der Betreuung muss deshalb spätestens bis zur dritten LV-Einheit geklärt sein.
Die folgenden Schritte/Aspekte der Auseinandersetzung mit dem gewählten Thema werden auf der jeweiligen Ebene des Arbeitsprozesses (Kolloquium 1 oder 2), auf der sich der/die Studierende befindet, behandelt:
Feststellung des Forschungsstands - Theoretische Einbettung - Formulierung der forschungsleitenden Fragestellung - Wahl der Quellen und der Art Ihrer Bearbeitung/Auswertung (Methode).
Je nach Stand des Forschungs-bzw. Schreibprozesses stellt jede/r LV-Teilnehmer/in seine Fragen/Probleme/Erkenntnisse zu jedem dieser Schritte/Aspekte vor und erhält entsprechendes Feedback der anderen LV-Teilnehmer/innen und der LV-Leitung.
Zusätzlich werden diese Schritte/Aspekte des wissenschaftlichen Arbeitens und die zwischen ihnen bestehenden Verbindungen anhand von bereits fertiggestellten/veröffentlichten Masterarbeiten diskutiert.
Studierende, deren Arbeit schon entsprechend fortgeschritten ist, haben die Möglichkeit, (vorläufige) Ergebnisse oder Problemstellungen des Schreibprozesses zur Diskussion zu stellen.
Abschließend geben Studierende, die noch nicht mit dem Schreiben begonnen haben, ein Exposé (Inhalte der Kurzpräsentationen unter Berücksichtigung des jeweiligen Feedbacks) ab. Studierende, die sich bereits im Schreibprozess befinden, geben ein vorläufiges Einleitungskapitel (gemäß Präsentationen/Besprechungen im Kolloquium und mit dem/der Betreuer/in der Masterarbeit). Das Forschungsdesign wird anhand des abgegebenen Exposés bzw. des vorläufigen Einleitungskapitels von einem/er anderen LV-Teilnehmer/in vorgestellt und diskutiert (Peer Review).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentationen (PPTs) [30%]
Exposé (oder vorläufiges Einleitungskapitel) basierend auf präsentierten Überlegungen/Erkenntnissen und unter Bezugnahme auf Feedback der anderen LV-Teilnehmer/innen [40%]
Peer Review/Vortrag Exposé [20%]
Diskussion [10%]

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die regelmäßige (= max. 2x entschuldigtes Fernbleiben) und aktive (= Erbringen aller Teilleistungen) Teilnahme ist Voraussetzung für eine positive Benotung der Semesterleistung. [1 zusätzliche Fehlstunde kann durch den Besuch des Ostasientags am 11.03.22 ausgeglichen werden.]

Prüfungsstoff

Entspricht den von den LV-Teilnehmer/inne/n bearbeiteten Themen und der dafür herangezogenen Literatur.

Literatur

- Eco, Umberto. 2010. Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt. Wien: facultas quv.
- Kramer, Stefan (ed.) 2013. Sinologie und Chinastudien - Eine Einführung. Tübingen: Narr.
- George, Alexander L. and Andrew Bennett. 2005. Case Studies and Theory Development in the Social Sciences. Cambridge, Mass.: MIT Press.
- Bryman, Alan. 2012. Social Research Methods. Oxford; New York: Oxford University Press.
- Yin, Robert K. 2014. Case Study Research: Design and Methods. Los Angeles: Sage.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

X 491/492

Letzte Änderung: Fr 08.04.2022 14:48