Universität Wien FIND

150069 UE Übung zum Koreanologischen Seminar I: Städte und Verstädterungsprozesse in Korea (2017W)

3.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

* Wer in der ersten Einheit unentschuldigt fehlt, wird automatisch abgemeldet und demnach auch nicht beurteilt.

Freitag 06.10. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 13.10. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 20.10. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 27.10. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 03.11. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 10.11. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 17.11. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 01.12. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 15.12. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 12.01. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 19.01. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12
Freitag 26.01. 12:30 - 13:15 Seminarraum Koreanologie 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-12

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Übung versteht sich als Ergänzung zum Seminar gleichen Titels (150115 SE), die im Seminar erarbeiteten Kenntnisse werden durch abschnittsweise Lektüre und Analyse der empfohlenen Fachliteratur sowie unter Einbeziehung audiovisueller Materialien vertieft. Zugleich will die Übung Hilfestellungen für die Konzeption der im Rahmen des Seminars zu verfassenden schriftlichen Arbeiten leisten.
Als begleitende Übung ist die Lehrveranstaltung analog der Einteilung des Seminars gegliedert. (Konkrete Gliederung demnächst).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der erstmalige Besuch einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung zählt bereits als Prüfungsantritt, d.h. die Lehrveranstaltung wird benotet! Wenn ein Abbruch während der ersten drei LV-Einheiten stattfindet und eine Abmeldung erfolgt ist, wird in der Regel von einer Benotung abgesehen.

Wesentlich für die Beurteilung: 1. laufende Mitarbeit, 2. Referat, 3. Diskussionsbeiträge, 4. schriftliche Arbeit
Die Gesamtnote setzt sich zu jeweils 25% aus diesen 4 Punkten zusammen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Übung versteht sich als kommunikativ, eingeübt wird die aktive Beteiligung an Textanalyse und fachspezifisch orientierter Diskussion.
Anwesenheit bis zu 3-maligem Fehlen ist Voraussetzung für den Abschluss der Lehrveranstaltung.

Prüfungsstoff

Als Unterrichtshilfsmittel dienen Fachliteratur und audiovisuelle Medien.
Texte werden zum Download auf der Lernplattform moodle bereitgestellt. Die durch Lektüre und Textanalyse gewonnenen Erkenntnisse bilden am Semesterende den Prüfungsstoff für die schriftliche Arbeit.

Literatur

Unterrichtsmaterialien werden von der LV-Leiterin im Unterricht und über die e-learning Plattform zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

KBA M10.2

Letzte Änderung: Mi 20.09.2017 10:09