Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

150076 UE Palace politics in imperial China (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Der erste Termin dieser LV entfällt, stattdessen wird ein Besuch des Ostasientages am Donnerstag, dem 12.3., dringend angeraten!

Montag 02.03. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 09.03. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 16.03. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 23.03. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 30.03. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 20.04. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 27.04. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 04.05. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 11.05. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 18.05. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 25.05. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 08.06. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 15.06. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 22.06. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Montag 29.06. 16:50 - 18:20 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Rules of the game: Ein Regime vom "Großen Sprung" bis Corona und von Mao bis Xi. Die Regeln eines unveränderten Systems.

Unter welchen Voraussetzungen kann ein politisches System bestehen bleiben, in dem mehr als 30 Millionen Menschen verhungert sind und welche Folgen hat eine solche Katastrophe auf die Gesellschaft und Politik bis heute? Welche Parallelen lassen sich in der Politik der Volksrepublik von Mao bis Xi beobachten? Wie ging die Bevölkerung damals und wie geht sie heute mit dem System um?
Sterben die Erinnerungen an den "Großen Sprung nach vorn" mit den Verantwortlichen oder Leidtragenden aus oder werden sie Teil eines kollektiven Gedächtnisses, dass mehrere Generationen tangiert? Inwiefern haben die Stimmen der Bauern sich damals und heute Gehör verschaffen können und welche Rückschlüsse hat die Kommunistische Partei Chinas aus den Erfahrungen ihrer fehlgeleiteten Politik von 1958-61 gezogen?

In dieser Übung wird Chinas "Großer Sprung nach vorn" (1958-81) aus mehreren Perspektiven thematisiert. Dadurch soll gleichzeitig ein Verständnis für das Arbeiten an historischen Themen erlangt werden und die Politik der Volksrepublik der 1950er Jahre nachvollzogen werden, deren Nachwirkungen über die Ereignisse der Ära Mao Zedongs hinausreichen. Der Kurs bietet somit bewusst Spielraum für individuelle Präferenzen und Zugänge zum Thema - beispielsweise durch die Untersuchung politischer Akteure oder die literarische Auseinandersetzung mit dem "Großen Sprung", entweder basierend auf Sekundärliteratur oder, nach Wahl, durch chinesisch-sprachige Quellen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Wir erarbeiten gemeinsam verschiedene Zugänge zum Thema und diskutieren über Fragen, Widersprüche und Konsequenzen. Daher wird eine aktive Teilnahme im Kurs vorausgesetzt.
Kurze Hausübungen (Zusammenfassungen oder Recherche) sind anzufertigen und eine Präsentation zu einem selbst gewählten Thema (im Rahmen der Kursvorgaben) ist zu halten. Dadurch werden sowohl Einblicke in das historische Ereignis und dessen Folgen als auch Detailwissen in einem ausgewählten Bereich ermöglicht.
Am Ende des Semesters ist eine kürzere Hausarbeit zum gewählten Thema zu verfassen, deren Umfang und Format im Kurs bekannt gegeben wird.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

aktive Teilnahme: 10%
Hausübungen: 20%
Präsentation: 30%
Hausarbeit am Ende: 40%

Prüfungsstoff

Literatur

Wird im Kurs und per moodle bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

GG 220

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20