Universität Wien FIND

150083 UE Praktikumsbegleitung (2017W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 06.10. 16:45 - 17:45 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Freitag 13.10. 16:45 - 19:45 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Freitag 20.10. 16:45 - 19:45 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21
Freitag 15.12. 16:45 - 19:45 Seminarraum Japanologie 1 UniCampus Hof 2 2K-EG-21

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung Praktikumsbegleitung (UE) wird als Blockveranstaltung abgehalten und gleichzeitig von Studierenden des zweiten und des dritten Studienjahres besucht.

INHALT:
In der Lehrveranstaltungsform Praktikumsbegleitung „Vorbereitung“ erstellen die Studierenden einen Plan für die Gestaltung und Durchführung des Praktikums, bewerben sich um eine Praktikumsstelle und formulieren ihre Erwartungen an das Praktikum. U.a. werden im Kurs folgende Fragen behandelt:
Was ist wichtig bei der Wahl eines Praktikums?
Wie finde ich geeignete Stellen?
Wie bewerbe ich mich richtig?
Wie erstelle ich einen Praktikumsbericht?
usf.

In der Lehrveranstaltungsform Praktikumsbegleitung „Nachbearbeitung“ berichten die Studierenden über den Ablauf des Praktikums und besprechen die Erfahrung aus dem Praktikum vor dem Hintergrund ihrer Erwartungen.

ZIELE: Vorbereitung für Japanaufenthalt und/oder Berufspraktikum; Effizienzgewinne in der Planung weiterer Japanaufenthalte; Reflexion über die angestrebten Ziele und ihre Umsetzbarkeit; strukturierte Vermittlung von Erfahrungswissen.

METHODE: interaktive Input-Vorträge, Präsentation bzw. Gruppenarbeit

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der erstmalige Besuch einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung zählt bereits als Prüfungsantritt, d.h. die Lehrveranstaltung wird benotet! Wenn ein Abbruch während der ersten drei LV-Einheiten stattfindet und eine Abmeldung erfolgt ist, wird in der Regel von einer Benotung abgesehen.

Bewertung: Voraussetzung für eine positive Beurteilung sind regelmäßige Anwesenheit (mindestens 80%), aktive Teilnahme und die Erstellung eines Praktikumskonzepts (Vorbereitung) bzw. eines Praktikumsberichts (Nachbereitung).

Plagiatsnotiz:
Mit Ihrer Anmeldung zu der Lehrveranstaltung erklären Sie, alle Leistungen eigenständig zu erbringen und alle Quellen und Hilfsmittel, die Sie benutzen, durch Zitieren/Belegen kenntlich zu machen.
Beachten Sie unbedingt IMMER: Das Plagiieren, also die Übernahme fremder Ideen und Formulierungen ohne entsprechende Angaben (= Zitieren), verstößt gegen die Grundsätze des wissenschaftlichen Arbeitens und gilt als geistiger Diebstahl, der auch strafrechtliche Konsequenzen haben kann. Dies gilt ausnahmslos für alle schriftlichen Arbeiten von kleinen Hausübungen bis zu Masterarbeit oder Dissertation und Referate, die an der Universität Wien eingereicht bzw. gehalten werden. Wird ein Plagiat festgestellt, so führt dies automatisch zu einer Nicht-Bewertung der gesamten Lehrveranstaltung; im Sammelzeugnis scheint dann der Vermerk "unerlaubte Hilfsmittel" auf.
Nähere Informationen sind der Webseite der Studienpräses zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis zu entnehmen: http://studienpraeses.univie.ac.at/informationsmaterial/sicherung-der-guten-wissenschaftlichen-praxis

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und aktive Mitarbeit: 25 %
(Gruppen-)Präsentation: 25 %
Praktikumskonzept bzw. Praktikumsbericht: 50 %

Prüfungsstoff

Interaktiv, Diskussion, Gruppenarbeiten bzw. Präsentation

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

JBA M17.1

Letzte Änderung: So 01.10.2017 12:09