Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

150085 UE Japanische Forschungsdiskurse in den Sozialwissenschaften: Stadtforschung (2019W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

MI 14:45-16:15, Besprechungszimmer der Japanologie (1. Stock), Beginn: 9.10.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Kurs werden verschiedene japanischsprachige Texte zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich der sozialwissenschaftlichen Stadtforschung gemeinsam gelesen, übersetzt und diskutiert.

Methoden: Kurze inhaltliche Einführungen durch den LV-Leiter; gemeinsames Lesen und Übersetzen von ausgewählten Texten; Gruppenarbeiten und Plenumsdiskussionen.

Inhalte: Verschiedene Aspekte der japanischen Stadtforschung.

Ziele: Der Umgang mit japanischen wissenschaftlichen Texten - mit Fokus auf ein zügiges Erschließen der wesentlichen Inhalte und Argumentationen - soll geübt werden. Gleichzeitig erwerben die TeilnehmerInnen dadurch Spezialwissen in einem bestimmten Bereich aktueller, Japan-bezogener Forschung. Die in den Texten präsentierten Methoden, theoretischen Prämissen, Argumente und Ergebnisse werden diskutiert und kritisch reflektiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungskontrolle anhand folgender Kriterien: Aktive Beteiligung am Kursgeschehen; Erstellen von Vokabel- und Kanjilisten und ggf. Recherche von Hintergrundinformationen, die den anderen KursteilnehmerInnen spätestens eine Woche vor dem entsprechenden Termin zur Verfügung gestellt werden; Abschlusstest mit Blindtext und Reflexion des Kursinhaltes.

Der erstmalige Besuch einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung zählt bereits als Prüfungsantritt, d.h. die Lehrveranstaltung wird benotet! Wenn ein Abbruch während der ersten drei LV-Einheiten stattfindet und eine Abmeldung erfolgt ist, wird in der Regel von einer Benotung abgesehen.

Plagiatsnotiz:
Mit Ihrer Anmeldung zu der Lehrveranstaltung erklären Sie, alle Leistungen eigenständig zu erbringen und alle Quellen und Hilfsmittel, die Sie benutzen, durch Zitieren/Belegen kenntlich zu machen.
Beachten Sie unbedingt IMMER: Das Plagiieren, also die Übernahme fremder Ideen und Formulierungen ohne entsprechende Angaben (= Zitieren), verstößt gegen die Grundsätze des wissenschaftlichen Arbeitens und gilt als geistiger Diebstahl, der auch strafrechtliche Konsequenzen haben kann. Dies gilt ausnahmslos für alle schriftlichen Arbeiten von kleinen Hausübungen bis zu Masterarbeit oder Dissertation und Referate, die an der Universität Wien eingereicht bzw. gehalten werden.
Wird ein Plagiat festgestellt, so führt dies automatisch zu einer Nicht-Bewertung der gesamten Lehrveranstaltung; im Sammelzeugnis scheint dann der Vermerk "unerlaubte Hilfsmittel" auf.
Nähere Informationen sind der Webseite des Studienpräses zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis zu entnehmen:
https://studienpraeses.univie.ac.at/infos-zum-studienrecht/sicherung-der-guten-wissenschaftlichen-praxis/

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Teilnahme (wie üblich bei Übungen besteht Anwesenheitspflicht!); Qualität der individuellen Mitarbeit und Diskussionsbeiträge 50%; Qualität der in Gruppen erarbeiteten Vokabellisten, Übersetzungshilfen und Begriffsklärungen 20% (Upload bis eine Woche vor dem Termin); Abschlusstest 30%.

Prüfungsstoff

Die in der Lehrveranstaltung besprochenen Texte und Inhalte der gemeinsamen Diskussionen; Details werden im Kurs bekannt gegeben.

Literatur

Wird in der Übung und auf Moodle bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

altes Curriculum MA: M2.1, M2.2
neues Curriculum MA: M1, M2a, M4, M5

Letzte Änderung: Mo 07.10.2019 13:28