Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

150089 UE UE GG/LK: Ethnische Minderheiten in China (2013S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 13.03. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 20.03. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 10.04. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 17.04. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 24.04. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 08.05. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 15.05. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 22.05. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 29.05. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 05.06. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 12.06. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 19.06. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18
Mittwoch 26.06. 08:15 - 09:45 Seminarraum Sinologie 2 UniCampus Hof 2 2F-O1-18

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die drei Schwerpunkte der Lehrveranstaltung sind a) ethnische Beziehungen innerhalb der Han-Ethnie, b) das Finden von Fragestellungen zu einzelnen nationalen Minderheiten (shaoshu minzu) und c) die Diskussion von Themen, die über die Analyse der Lage einzelner Volksgruppen hinausgehen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

In dieser Übung entwickeln die Teilnehmer eigene Zugänge zur Frage, wie in der Volksrepublik China Beziehungen zwischen den ethnischen Minderheiten ausgehandelt werden und wie sich der Rahmen dafür im Laufe der Geschichte wandelte und politisch gestaltet wurde. Aus dieser Perspektive durchdenken die Teilnehmer die neuere Geschichte Chinas neu. Sie erhalten Einblicke in den Hintergrund der Nationale Minderheiten-Politik im heutigen China.

Prüfungsstoff

Die Übung teilt sich in drei Abschnitte. Die ersten Termine dienen dem Einlesen und Hineindenken in die Thematik. Am Beispiel der größten Ethnie der Han beleuchten wir als Sinologen deren interne Beziehungen und wie in der Geschichte Chinas diese Ethnie nicht nur zur Abgrenzung von anderen Nationalstaaten neu konzipiert wurde sondern auch interne Mobilität in einem breiten Bevölkerungskreis ermöglicht. Die Klassifikation der 55 nationalen Minderheiten (shaoshu minzu) wird vor dem Hintergrund des Regimewechsels und der frühen maoistischen Geschichte behandelt. Wie wirkt sich dieses Raster heute noch auf das Zusammenleben und Selbstverständnis in China aus?
Auf dieser Basis wird eine Fragestellung formuliert, die entweder dem zweiten oder dritten Abschnitt zugeordnen ist. Im zweiten werden anhand einzelner ethnischer Minderheiten unterschiedliche Zugänge erkundet. Im dritten Abschnitt des Seminars werden Zugänge besprochen, mit denen verschiedene ethnische Minderheiten beforscht werden können.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

GG/LK 220

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35