Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

150095 KU STEOP: Sprechpraktikum 1a (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Chinesisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Zwischentest: 30. April von 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1
Endtest: 25. Juni von 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1

Dienstag 05.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 19.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 26.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 02.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 09.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 30.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 07.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 14.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 21.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 28.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 04.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 18.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Dienstag 25.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Kurs werden das Hören, Sprechen und Lesen geübt, Studierende erwerben die Fähigkeit, die Wörter richtig auszusprechen, die Texte zu lesen sowie einfache Dialoge im Alltag auf Hochchinesisch zu führen. Zusätzlichen werden auch kulturelle Kenntnisse vermittelt. Siehe auch unter "Modernes Chinesisch 1 A"
Kommunikative Sprachvermittlung. Gruppenübungen, Paarübungen und Rollenspiele.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit ist Vorraussetzung (max. 3-mal nicht anwesend);
Endnote = Mitarbeit (30%)+ mündlicher Zwischentest (30%) + mündlicher Endtest (40%) = 100%
Zwischentest: 30. April von 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1
Endtest: 25. Juni von 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1

20-Punkte-System: 18-20= Sehr Gut/1, 15-17= Gut /2, 12-14= Befriedigend /3, 10-11= Genügend /4, 0-9= Nicht Genügend /5

Die Prüfung setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Dialog zwischen den Studierenden und Dialog zwischen der Lehrperson und dem / der Studierenden. Anforderungen: korrekte Aussprache, korrekte Verwendung des Vokabulars, korrekte Grammatik und vollständige Satzkonstruktion im Rahmen der Dialoge.

STEOP:
M02:Die Anforderungen des kommunikativ / dialogisch orientierten Prüfungsteil der Modulprüfung sind analog zur Semesterprüfung des Sprechpraktikums (1a), die Anforderungen des Aussprache-Teils sind analog zum Sprachlabor (1a). Die Benotung erfolgt nach einem 20-Punkte-System: 18-20= Sehr Gut/1, 15-17= Gut /2, 12-14= Befriedigend /3, 10-11= Genügend /4, 0-9= Nicht Genügend /5)

Konkrete Informationen zum Ablauf der Prüfungen finden Sie unter:
http://sss-sinologie.univie.ac.at/pruefungen/

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Note: Mitarbeit (30%) + Zwischentest (30%) + Endtest (40%) = 100%
1. Die Fähigkeit einfache Dialoge durchzuführen: Dabei ist zu beachten, dass die vorgetragenen Fragen und Antworten zueinander passen und die Ausdrücke richtig sind.
2. Die Aussprache (des einzelnen Zeichens, der Wörter oder der Sätze) während des Dialogs: Auf die korrekte Verwendung der Töne ist zu achten und ob es aufgrund der falschen Aussprache zu einem Missverständnis kommen könnte.
3. Die korrekte Verwendung von Grammatik während des Dialogs.
4. Die korrekte Ausdrücke (Wörter) während des Dialogs.
5. Die Fähigkeit den Dialog fließend durchzuführen.

Prüfungsstoff

Xia und Zeidl: Lehrbuch "Chinesisch lernen für die Sinologie 1a" Lektion1-10

Literatur

Xia und Zeidl: Lehrbuch "Chinesisch lernen für die Sinologie 1a " (erhältlich im Sekretariat)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

S 141

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35