Universität Wien FIND

150100 UE Japanische Kalligraphie (2018S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 09.03. 16:15 - 19:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 23.03. 16:15 - 19:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 13.04. 16:15 - 19:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 27.04. 16:15 - 19:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 11.05. 16:15 - 19:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 25.05. 16:15 - 19:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 08.06. 16:15 - 19:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Freitag 22.06. 16:15 - 19:15 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Kurs vermittelt die Grundtechnik des kalligraphischen Schreibens mit Pinsel und Tusche. Zuerst erlernen wir die Pinselhaltung und Linienführung für den Standardschreibstil Kaisho, danach wird über die Entwicklung und Unterschiede der Schriftstile der fünf verschiedenen Schriftstile gesprochen.
Wir lernen die Produktionsschritte der vier wichtigen Utensilien (Pinsel, Papier, Stangentusche und Reibstein) kennen, und können die verschiedenen Pinsel und Papiere ausprobieren.
Für die Studierenden wird je ein Kalligraphie-Set vorbereitet:
großer Pinsel, kleiner Pinsel, Reibstein, eine flasche Tusche, Unterlage mit Linien, 80 Blätter Übungspapier.
Dieses Set wird sehr empfohlen und kann um 20 EUR erworben werden.
Der Abriss der Kalligraphie Geschichte umfasst den Bogen von den alten chinesischen Meistern bis zu den zeitgenössischen japanischen Kalligraphen.
Die Unterrichtseinheiten bestehen jeweils aus einem kurzen Vortrag und darauffolgender Übung. Der Kurs wird in Deutsch und Japanisch abgehalten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungen werden anhand von Übungen im Kurs, Hausübungen, Zwischenprüfungen und einer Endprüfung beurteilt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Benotung ist eine Anwesenheit von mindestens 80% erforderlich. Wer in der ersten Einheit unentschuldigt fehlt, wird automatisch abgemeldet.
Eine kontinuierliche dauerhafte Beschäftigung mit der Materie und den dazugehörigen Übungen ist zum Erlernen der Kalligraphie unerlässlich. Mehrmalige Verspätungen, vorzeitiges Verlassen des Unterrichts, Nichtabgabe von Hausübungen sowie Nicht-Teilnahme an Zwischenprüfungen und Endprüfung werden negativ gewertet.

Prüfungsstoff

Inhalt der LV.

Literatur

Unterrichtsmaterialien werden in der ersten Stunde von der LV-Leiterin izur Verfügung gestellt und können bei ihr zu einem günstigeren Preis (20,-- statt 32,--) erworben werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42