Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150100 UE Japanische Kalligraphie (2021S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

FR 17:00 Uhr - 20:00 Uhr, DIGITAL.
Beginn: 19.3.2021
Weitere Termine:
Freitag 26. März.
Freitag 16. April.
Freitag 30. April.
Freitag 07. Mai.
Freitag 28. Mai.
Freitag 11. Juni.
Freitag 25. Juni.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Kurs vermittelt die Grundtechnik des kalligraphischen Schreibens mit Pinsel und Tusche. Zuerst erlernen wir die Pinselhaltung und Linienführung für den Standardschreibstil Kaisho, danach wird über die Entwicklung und Unterschiede der Schriftstile der fünf verschiedenen Schriftstile gesprochen.

Wir lernen die Produktionsschritte der vier wichtigen Utensilien (Pinsel, Papier, Stangentusche und Reibstein) kennen, und können die verschiedenen Pinsel und Papiere ausprobieren.

Der Abriss der Kalligraphie Geschichte umfasst den Bogen von den alten chinesischen Meistern bis zu den zeitgenössischen japanischen Kalligraphen.

Die Unterrichtseinheiten bestehen jeweils aus einem kurzen Vortrag und darauffolgender Übung. Der Kurs wird in Deutsch und Japanisch abgehalten.

Für die Studierenden wird je ein Kalligraphie-Set vorbereitet:
großer Pinsel, kleiner Pinsel, Reibstein, eine Flasche Tusche, Unterlage mit Linien, 50 Blätter Übungspapier.
Dieses Set wird sehr empfohlen und kann um 30,-- EUR erworben werden.
Die Studierenden können das Kalligraphie-Set (30EUR) im Atelier in der Operngasse 23 1040 Wien ab 9. bis 18. März. Dienstag bis Freitag 12-18h abholen.
https://japanische-kalligraphie.at/index.php?link=offnungszeiten#m

Digital Modus:

Online-Unterricht-Formate durch Moodle.
Keine Videokonferenztool.

Videos mit Erklärungen und den Vorlagen werden auf Moodle bereitgestellt.

Zuerst werden die wichtigsten Grundstriche mit den richtigen Schreibtechniken und die verschiedenen Radikale im Standardschriftstil Kaisho erlernt.
In weitere Folge werden die Studierenden auch die schwungvollen fortgeschrittenen Schreibstile (Gyosho, Sosho) mit den Besonderheiten in Balance und Proportion kennenlernen.

In jeder der zweiwöchig stattfindenden Unterricht werden Hausübungen aufgegeben. Es werden Videos mit Erklärungen zu dieser Hausübung zum Download bereitgestellt.
Das gibt die Studierenden die Möglichkeit Zuhause in eigener Einteilung zu üben.

Die fertige geschriebene Hausübungen werden von Studierenden fotografiert und an mich per E-Mail geschickt.
Diese Hausübungen werden durch mich ausgedrückt, korrigiert und mit schriftlichen Erklärungen versehen.
z.B. Linienführung, Balance, Proportion, Tuschmenge .u.s.w.

Dann werden diese ausgebesserten Hausübungen wieder eingescannt und per E-Mail an die Studierenden zurückgeschickt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungen werden anhand von Übungen im Kurs, Hausübungen, Zwischenprüfungen und einer Endprüfung beurteilt.

Digital Modus:

Die Leistungen werden anhand von Hausübungen, einer Zwischenprüfung und einer Endprüfung beurteilt.
Prüfungen werden online abgehalten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Benotung ist eine Anwesenheit von mindestens 80% erforderlich. Wer in der ersten Einheit unentschuldigt fehlt, wird automatisch abgemeldet.

Eine kontinuierliche dauerhafte Beschäftigung mit der Materie und den dazugehörigen Übungen ist zum Erlernen der Kalligraphie unerlässlich. Mehrmalige Verspätungen, vorzeitiges Verlassen des Unterrichts, Nichtabgabe von Hausübungen sowie Nicht-Teilnahme an Zwischenprüfungen und Endprüfung werden negativ gewertet.

Digital Modus:

Für eine positive Benotung ist die Abgabe von allen Hausübungen erforderlich.

Prüfungsstoff

Zwischenprüfung: Ausgewählte Schriftzeichen im Standardstil.
Die Schreibtechnik mit Pinsel und Tusche für die wichtigsten Striche müssen beherrscht werden.

Endprüfung: Standardstil muss beherrscht werden.
Ausgewählte Schriftzeichen in drei verschiedenen Schriftstilen.
Die Schreibtechniken mit Pinsel und Tusche für die nicht Standardstile sollen bekannt sein und angewendet werden können.
Besonders wird auf den Unterschied in Schwung, Balance und Proportion zum Standardstil geachtet.

Literatur

Speziell zusammengestellte Unterrichtsmaterialien:
Videos zur Einführung in die japanische Kalligraphie.
Videos über die wichtigen Utensilien der Japanischen Kalligraphie.
Videos über die Kalligraphie Geschichte und die Anekdoten der Kalligraphen.
Videos mit Erklärungen zur Schreibtechnik und zur Bedeutung auf Deutsch.
Fotos als Vorlage zu den Hausübungen.

Unterrichtsmaterialien ( ein Kalligraphie-Set )werden in der ersten Stunde von der LV-Leiterin zur Verfügung gestellt und können bei ihr zu einem günstigeren Preis (30 EUR) erworben werden.
Die Studierenden können das Kalligraphie-Set (30EUR) im Atelier in der Operngasse 23 1040 Wien ab 9. bis 18. März. Dienstag bis Freitag 12-18h abholen.
https://japanische-kalligraphie.at/index.php?link=offnungszeiten#m

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Modul Alternative Erweiterungen (für BA)

Letzte Änderung: Fr 26.03.2021 00:05