Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150106 SE Lu Xun und die Moderne (M3) (2019S)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Folgende Termine fallen aus: 2.5.2019, 30.5.2019 (hinzu kommend die Osterferien!)
Ersatztermine am 5.6.2019 und am 19.6.2019, beides Mal 8.30h bis 10.00h in SIN 1.
Am 21.3. findet eine Besichtigung der Ausstellung Chinese Whispers im MAK statt. Bitte finden Sie sich um 11.45h am Eingang zum MAK ein. Die Besichtigung ist kostenlos.

Donnerstag 07.03. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 14.03. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 21.03. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 28.03. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 04.04. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 11.04. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 02.05. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 09.05. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 16.05. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 23.05. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 06.06. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 13.06. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Donnerstag 27.06. 12:00 - 13:30 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar dient der Auseinandersetzung mit Leben und Werk von Lu Xun als dem herausragenden chinesischen Dichter und Philosophen des 20.Jahrhunderts. Es geht um die Frage,, wie sich Lu Xun zum Projekt der Moderne positionierte und inwieweit er es für möglich hielt, daß es in China einen ähnlichen Aufbruch in die Moderne gäbe wie in im Europa des frühen 20.Jahrhunderts.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Das Seminar wendet sich an Studierende des BA- und MA Studiengangs. Sie nehmen in je unterschiedlichem Ausmaß an der LV teil und erhalten dafür die im Curriculum vorgesehenen ECTS und entsprechende Aufgaben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden erhalten für die regelmäßige Teilnahme 25% der Endnote, für eine Präsentation 30% und für die abschließende schriftliche Arbeit 45% der Endnote.

Prüfungsstoff

Die jeweiligen Themen für Präsentation und Seminararbeit sind auf Moodle nachlesbar. Es wird dringend empfohlen, die entsprechende Moodle-Seite zu besuchen..

Literatur

Rufer in der Wüste und Führer der Revolution. Der chinesische Dichter Lu Xun im Susanne Weigelin-Schwiedrzik:Selbstportrait und als politische Ikone. In: Berschin, Walter und Wolfgang Schamoni (ed.): Biographie – So der Westen wie der Osten? Mattes: Heidelberg 2003.
Susanne Weigelin-Schwiedrzik: Das Leben im Schein als Ziel: Lu Xuns „Wilde Gräser“ und Nietzsches „Also sprach Zarathustra“ , in: Helmut Lethen, Annegret Pelz und Michael Rohrwasser (Hg.): Konstellationen - Versuchsanordnungen des Schreibens, V&R 2013, S.137-158.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA: LK 410; LK421/422, BA: LK 310

Letzte Änderung: Mi 03.07.2019 08:47