Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150113 UE Übersetzungspraktikum Übersetzen I (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Chinesisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Diese Lehrveranstaltung wird Corona-bedingt synchron online unterrichtet; das bedeutet, die Teilnehmer*innen werden zur Unterrichtszeit per Video-Konferenztool (Collaborate, Big Blue Button) unterrichtet.
Loggen Sie sich bitte am Donnerstag den 4. März um 10:15 Uhr über Moodle/Collaborate zur digitalen Lehrveranstaltung ein.

Falls Sie den ersten Lehrveranstaltungstermin unentschuldigt versäumen, werden Sie automatisch von der LV abgemeldet. Wenn Sie beim ersten Termin verhindert sein sollten, den Platz in der LV aber behalten möchten, muss eine Entschuldigung schriftlich per Mail an die LV-Leitung erfolgen.

Um positiv benotet zu werden, dürfen Sie den Lehrveranstaltungs-Einheiten nicht öfter als 3 Mal fernbleiben. Ausnahmen von der Teilnahme am Unterricht sind durch ärztliches Attest zu erwirken, in besonderen Fällen ist das Einvernehmen mit der LV-Leitung
herzustellen.

Donnerstag 04.03. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 11.03. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 18.03. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 25.03. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 15.04. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 22.04. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 29.04. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 06.05. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 20.05. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 27.05. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 10.06. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 17.06. 10:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 24.06. 10:00 - 12:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Kurs Übersetzen I beschäftigen wir uns mit Strategien für den professionellen Umgang mit Texten, konkret mit der Analyse der Ausgangstextmaterialien, sowie mit der Zieltextkonzipierung und Textproduktion.
Als Ausgangstexte werden chinesischen Texte zu relevanten Themen aus unterschiedlichen Bereichen wie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Philosophie und Geschichte, sowie mit chinesischen literarischen Texten und Texten über Kunst und Kultur verwendet.
Durch Übungen zur Textrezeption und schriftlichen Textproduktion in deutscher Sprache vertiefen die Studierenden in dieser Lehrveranstaltung ihre Sprach- und Textkompetenz und erlernen die Fähigkeit, komplexe chinesische Texte schnell zu erfassen, zu verstehen und in die deutsche Sprache zu übersetzen.
In Einzel- oder Gruppenarbeit wird auch an einer Erweiterung der Kulturkompetenz gearbeitet.
Die einzelnen Arbeitsschritte werden anhand der Ausgangstexte und anhand von Aufträgen entwickelt: Auseinandersetzen mit dem Ausgangs- bzw. Paralleltext im Unterricht, Textproduktion in Einzel- oder Gruppenarbeit außerhalb des Unterrichts, Präsentation und Diskussion der erstellten Zieltexte.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsbeurteilung erfolgt auf Basis der Mitarbeit, mündlicher Präsentationen im Laufe des Semesters und mehrerer schriftlicher Leistungserhebungen.
Achtung: Derzeit findet aufgrund der Maßnahmen gegen das Coronavirus kein Präsenzunterricht statt. Zur Beurteilung Ihrer Anwesenheit und Mitarbeit wird somit die Abgabe etwaiger Hausübungen auch als Anwesenheit gewertet.
Ebenso wird die Teilnahme am Unterricht über Videokonferenz / Collaborate als Anwesenheit und Mitarbeit gewertet. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Moodle-Plattform.
Die beiden schriftlichen Prüfungen (Zwischentest und Endprüfung) werden online abgehalten (Stand Februar 2021). Alle Informationen dazu finden Sie auf der Moodle-Plattform.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Entwicklung von Strategien für die Recherche kulturrelevanter Informationen und für die auftragsspezifische Textproduktion
- Erweiterung der Ausdrucksmöglichkeiten und Vertiefung der Kulturkompetenz der Studierenden
- Weitere Entwicklung der Textkompetenz, Perfektionierung des Textverständnisses und der Textproduktion
- Gewichtung der Teilleistungen: Mitarbeit: 20%, Zwischentest: 40%, Endtest: 40%.
Dreimaliges, unentschuldigtes Fehlen wird toleriert.
Die Teilnahme am Zwischentest und am Endtest ist jedoch obligatorisch und Voraussetzung für eine positive Beurteilung.
ACHTUNG: Derzeit findet aufgrund der Maßnahmen gegen das Coronavirus kein Präsenzunterricht statt. Zur Beurteilung Ihrer Anwesenheit und Mitarbeit wird somit die Abgabe Ihrer Hausübungen auch als Anwesenheit gewertet.
Ebenso wird die Teilnahme am Unterricht über Videokonferenz / Collaborate / BBB als Anwesenheit und Mitarbeit gewertet. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Moodle-Plattform.
Die beiden schriftlichen Prüfungen (Zwischentest und Endprüfung) werden online abgehalten. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Moodle-Plattform.

Prüfungsstoff

Im Unterricht verwendete und bearbeitete Texte sowie inhaltlich und thematisch verwandte, bisher unbekannte Texte.

Literatur

Li Zhenyi, Weigelin-Schwiedrzik: Qiáo
厉振仪,魏格林:《桥 —— 多功能汉语读本》,上海:上海大学出版社, 2007 (修订版)
Texte werden auf der Lernplattform Moodle bereit gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

S 412

Letzte Änderung: Mo 01.03.2021 13:28