Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

150116 VO VO China und Ostasien (2013S)

Wirtschaftsgeographie

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften

Do, 8:00-9:30, ab der 2. Sem.hälfte (erste Sem.hälfte VO Alte chinesische Geschichte 2st.)
Die Vorlesung beginnt am Donnerstag, den 16.Mai 2013. Weitere Termine sind: 23.Mai; 6.Juni; 13.Juni; 20.Juni und 27.Juni 2013. Die Abschlußlöausur findet in der ersten Juliwoche statt.

Details


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung stellt die Entwicklung der internationalen Beziehungen in Ostasien vom Beginn des 19.Jahrhunderts bis zum Ende des 20.Jahrhunderts dar. Es geht vor allem darum, die Region Ostasien in ihrer politischen Interaktion als Region zu erkennen und die radikalen Veränderungen nachzuvollziehen, welche die Region durchlaufen hat, nachdem westliche Großmächte ab Mitte des 19.Jahrhunderts den Gedanken des Nationalstaats nach Ostasien gebracht haben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle findet mittels einer Klausur statt. Es müssn aus einem Pool von 6-9 Fragen drei ausgewählt und essayistisch beantwortet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Vorlesung ist es, die aktuellen Entwicklungen der internationalen Beziehungen in Ostasien in einen historischen Kontext zu stellen und den "friedlichen Aufstieg" Chinas vor dem Hintergrund der Entwicklungen seit dem 19.Jahrhundert in seiner Bedeutung für die Region zu verstehen.

Prüfungsstoff

Die Vorlesung wird im klassischen Stil vorgetragen.

Literatur

Die Literatur wird über Moodle angegegeben und bereit gestellt. Die Vorlesung liegt auch in Form eines Skritpums vor.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PR/GG 110

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35