Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

150155 UE Schreibpraktikum 5. Sem., Gruppe 1 (2008W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

n.Ü.

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt:

- Lesen und Erarbeiten von Mustertexten unterschiedlicher Arten;
- Anstellen lexikalischer, idiomatischer und kulturkundlicher Vergleiche;
- Verfassen von Texten verschiedener Art zu gegebenen Themen;
- Analyse der häufig auftretenden und typischen Fehler.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsinhalt/-art/-termin:

Die Prüfung findet am Ende des Semesters statt. Dazu müssen die Teilnehmer einen Text zu einem gegebenen Thema schreiben. Sie dürfen dabei das Wörterbuch benutzen. Die Endnote setzt sich zu 10% aus Mitarbeit, zu 40% aus den Hausaufgaben, und zu 50% aus den Noten der Prüfung zusammen.

Erste Lehrveranstaltung für Gruppe 1 am 03.10.2008 Freitag

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ausbildungsziel:

Es ist Ziel dieser LV, die Fähigkeit der Studierenden auszubilden, unterschiedliche Textarten in chinesischer Sprache zu verfassen (Bericht, Beschreibung, Erzählung und Kommentar). Zugleich sollen im Kurs Kenntnisse der chinesischen Grammatik, Idiomatik und Stilistik vertieft und das Vokabular der Studierenden dadurch erweitert werden.

Prüfungsstoff

Gestaltung:

Während des Semesters werden zu sechs bis sieben Themen Mustertexte gelesen bzw. erarbeitet. Die Studierenden sollen die Vokabeln zu den vorher verteilten Texten vorbereiten. Im Kurs werden die textbezogene Grammatik und Ausdrücke erklärt und die Schreibfähigkeit der Studierenden mit unterschiedlichen Methoden geübt. Nach jedem Kurs sollen die Studierenden als Hausaufgabe einen Text über das besprochene Thema schreiben (400 bis 600 chinesische Zeichen). Als Hausaufgaben sind eigene Texte zu verfassen. Sie müssen per Hand geschrieben und bis zum Freitagvormittag der auf die LV folgenden Woche im Sekretariat Sinologie (Postfach der LV-Leiterin) abgegeben werden. Die Hausaufgaben werden in der jeweils nächsten LV analysiert.

Die Lehrveranstaltung findet alle zwei Woche statt. Die Studierenden können insgesamt nur zwei Mal fehlen.

Literatur

Kontakt zur Kursleitung über jiagu@tele2.at
Online-Anmeldung : www.univie.ac.at/Sinologie

Studienprogrammleitung Ostasienwissenschaften
1 Stunde(n), 2,5 ECTS-Punkte

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

S 351

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:51