Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

150180 SE SE Politische Systeme in Ostasien: Capacity Building und Wissenstransfer (2011S)

7.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

ACHTUNG: Beginn am 08.03.2011!!!

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 01.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 08.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 15.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 22.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 29.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 05.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 12.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 03.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 10.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 17.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 24.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 31.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 07.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 21.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Dienstag 28.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Capacity building (CB) - der Aufbau von Kapazitäten - ist ein häufig verwendeter und breit definierter Begriff in der Entwicklungszusammenarbeit. Die von der Weltbank veröffentlichte Studie "Assessing Aid" (1998) bestätigte, dass wirtschaftliche Entwicklung allein nicht mittels Transfers von Ressourcen (u.a. Technologie) erreicht werden kann; vielmehr müsse in die Vermittlung von Wissen und Kompetenzen investiert werden. Im Seminar werden theoretische Ansätze zu Wissenstransfer, Formen der Wissensvermittlung und die Rolle von Wissensvermittlern am Beispiel ostasiatischer Erfahrungen vorgestellt und diskutiert. Es werden sowohl CB-Aktivitäten des Westens (d.h. Europa/Nordamerika) in Ostasien (China, Japan und Korea), als auch ostasiatische Erfahrungen in Ländern Südostasiens und Subsahara-Afrikas im 20. bzw. 21. Jahrhundert beleuchtet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Seminararbeit, Essay, Zusammenfassungen und Gruppenpräsentationen sowie aktive Teilnahme an Diskussionen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden können relevante theoretische Konzepte erklären und die Rolle von CB in der Entwicklungszusammenarbeit erläutern. Sie können institutionelle Faktoren in Bezug auf Effektivität und Nachhaltigkeit von CB-Aktivitäten aufzeigen und anhand ausgewählter ostasiatischer Erfahrungen exemplarisch darstellen.

Prüfungsstoff

Die Erarbeitung theoretischer Ansätze erfolgt durch die Lektüre relevanter Texte. Für die Darstellung der empirischen Befunde wird auch auf Websiten und Berichte internationaler Organisationen bzw. ausgewählter NROs zurückgegriffen.

Literatur

Literaturhinweise erhalten die TeilnehmerInnen in der Veranstaltung. Die erste LV-Einheit findet am 8. März 2011 statt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

WM3a, 1000, KMA M2, JMA M9

Letzte Änderung: Do 29.10.2020 00:22