Universität Wien FIND

160013 EX Musikstadt Leipzig (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 15.03. 17:45 - 19:15 Seminarraum d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3A-O1-31
Mittwoch 29.03. 17:45 - 19:15 Seminarraum d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3A-O1-31
Mittwoch 26.04. 17:45 - 19:15 Seminarraum d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3A-O1-31
Mittwoch 17.05. 17:45 - 19:15 Seminarraum d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3A-O1-31
Mittwoch 31.05. 17:45 - 19:15 Seminarraum d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3A-O1-31
Mittwoch 07.06. 17:45 - 19:15 Seminarraum d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3A-O1-31

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Exkursion (1.–7. Mai) widmet sich einer Stadt, die wie nur wenige andere als ‚Musikstadt‘ bezeichnet werden kann und sich bis heute (auch aus Marketinggründen) als solche versteht. Als Messe- und Universitätsstadt erreichte Leipzig bereits in der Frühen Neuzeit einen besonderen Rang als Ort des kulturellen Austauschs. Ihren musikhistorischen Nimbus verdankt die Stadt insbesondere zwei Epochen: dem mittleren 18. Jahrhundert als der Wirkungszeit des Thomaskantors Johann Sebastian Bach sowie dem 19. Jahrhundert, als eine beispiellose Dichte musikalischer Institutionen sich herausbildete bzw. erheblich an Einfluss gewann. Dies berührte insbesondere die Bereiche des bürgerlichen Konzertwesens (mit dem Gewandhausorchester), des Musikverlagswesens (Breitkopf & Härtel, C. F. Peters usw.), der Musikpublizistik (AmZ, NZfM) sowie der Musikerausbildung mit dem 1843 durch Felix Mendelssohn Bartholdy gegründeten Konservatorium.
Die Exkursion setzt folglich einen starken inhaltlichen Schwerpunkt auf die Zeit seit dem 18. Jahrhundert. Besucht werden sollen u. a. Komponistenhäuser wie das Mendelssohn-Haus, die bedeutende Instrumentensammlung der Universität und musikwissenschaftliche Forschungseinrichtungen wie das Bacharchiv. Doch auch Spuren der Verlagsstadt Leipzig wird nachgegangen. Besuche von Konzerten runden die Exkursion ab. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem musikwissenschaftlichen Institut der Universität Leipzig statt, das im selben Semester eine Exkursion nach Wien durchführen wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Kurzvortrag, schriftlicher Bericht/Essay

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Zur Einstimmung:
Michael Maul: Musikstadt Leipzig in Bildern. Von den Anfängen bis ins 18. Jahrhundert, Leipzig: Lehmstedt 2015.
Doris Mundus: Musikstadt Leipzig in Bildern. Das 19. Jahrhundert, Leipzig: Lehmstedt 2015.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

HIS-V2, FRE; B10, B13, B16; M01, M03, M04, M05, M07, M10, M13

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:52