Universität Wien FIND

160018 PS Die Ordnung der Dinge: Über Systematiken der Musikinstrumente (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 16.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 23.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 30.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 06.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 13.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 20.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 27.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 04.12. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 08.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 15.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 22.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 29.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Musikinstrumente werden überall auf der Welt klassifiziert. Aber die Art und Weise, wie Musikinstrumente in ein Klassifikationssystem integriert werden, variiert ja nach Epoche und Kultur. Sei es nach Material, nach der Art der Tonerzeugung oder nach mythologischen Kriterien, bemühen sich alle Kulturen die chaotische Welt des Musikinstrumentariums in eine logische Ordnung zu bringen. Auch in der westlichen Kultur sind unterschiedliche Klassifikation und Systematiken der Musikinstrumente entstanden. Im Seminar sollen von den frühen Versuchen im Mittelalter ausgehend unterschiedliche wissenschaftliche Klassifikationssysteme vorgestellt und intensiv diskutiert werden. Dabei wird der Schwerpunkt auf die Klassifikationen von V. Mahillon, C. Sachs und E. von Hornbostel, A. Schaeffner, H.H. Dräger, H. Heyde oder M. Ramey gelegt, die im Bezug auf ihre praktische Anwendung für die musikethnologische Arbeit heute hinterfragt werden sollen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

regelmäßige Teilnahme, Referat und schriftliche Arbeit

Prüfungsstoff

Literatur

Margaret Kartomi: On Concepts and Classifications of Musical Instruments. Chicago & London: University of Chicago Press. 1990.
Tellef Kvifte: Instruments and the Electronic Age. Oslo: Solum Forlag. 1988
von Hornbostel, E. M. & Curt. Sachs. (1914). Systematik der Musikinstrumente. Ein Versuch. Zeitschrift für Ethnologie, 46, 553-590.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: PRO, ETH-V1, SYS-V1, FRE

Letzte Änderung: Do 24.10.2019 13:28