Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

160023 SE Schall und Raum - Geometrische und statistische Raumakustik (unter Einbeziehung von VR) (2020S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 26.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 02.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 23.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 30.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 07.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 14.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 28.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 04.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 18.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Donnerstag 25.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Warum eignen sich manche Räume besonders gut für die Aufführung von Sprach- oder Musikaufführungen? Welche Kriterien sind entscheidend für ein optimales akustisches Verhalten eines Raums? Wie kann ich die Gegebenheiten des Raums für meine eigene Aufführung so gut wie möglich nutzen? Diese und andere Fragen zur Raumakustik sowie zur räumlichen Wahrnehmung sind Bestandteil des Seminars zu den Grundlagen der Raumakustik.
Begleitend zur Seminararbeit können während des Semesters folgende Räume in Gruppen von 2-3 Personen raumakustisch vermessen und virtualisiert werden:
- Musikwissenschaftliches Institut: Hörsaal 1 <> Hörsaal 2 <> Seminarraum 1 <> Seminarraum 2 mit Sprecherkabine <> Pausenzone <> Reflexionsarmer Raum <> MuWi-Bibliothek
- Campus: Hörsaal A <> Hörsaal C1 <> Hörsaal C2 <> Hörsaal D <> Aula <> Bethaus <> Akustische Leitung

Unterrichtsinhalte:

- Raumakustische Messung und Virtualisierung des Hörsaal 2
- Geometrische Raumakustik: Reflexionen an geraden Flächen, Beugung, stehende Wellen, Raummoden <> Reflexionen an gekrümmten Flächen: Hohlspiegelgesetze und Kuppelbauten, Flüstergalerien, Diffusoren <> Schädlicher und nützlicher Schall: frühe Reflexionen und Echo <> Geometrische Lenkung nützlichen Schalls: Kanzeldächer; Bühnen; Decke; Rückwand; Seitenwände; Stirnwand; Sitzplätze.
- Statistische Raumakustik: Hörsamkeit: C.W. Sabine und die Nachhallzeit, Optimale Nachhallzeiten, Reflexions- und Absorptionsgrad; Sabinesche Nachhallformel <> Raumakustische Maße der Hörsamkeit: Deutlichkeitsmaß, Alcons, Klarheitsmaß, Bassverhältnis, Stärkemaß, Seitenschallgrad <> Schallabsorption: poröse Stoffe und Publikum <> Schallabsorption: Resonanzabsorber: Plattenschwinger und Helmholtzresonatoren
- Raummodelle: Lichtstrahlenmodell, Wasserwellenmodell, Schlierenmodell, frequenztransformierendes Schallfeld <> Computermodelle am Beispiel der Software Odeon
- Bauakustik und Lärmbekämpfung: Luftschalldämmung und Trittschalldämmung <> Lärm und Lästigkeit
- Aufführungsorte und Konzertsäle: Griechisches und römisches Theater, Vitruvsche Schallgefäße <> Entstehung und Geschichte der abendländischen Konzertsäle <> Wiener Konzertsäle <> Kirchenakustik
- Räumliches Hören und Lokalisation: Links/Rechts-Lokalisation (horizontal) - Phasen- und Intensitätsunterschiede - Haas-Effekt und Präzedenz-Effekt - Minimal hörbarer Einfallswinkel <> Oben/unten/vorne/hinten-Lokalisation (vertikal) - Richtungsbestimmende Bänder (HRTFs) - Entfernungs-Lokalisation

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat, Seminararbeit, Raumakustische Messung und Virtualisierung eines Raumes (Dokumentation im Anhang der Seminararbeit). Regelmäßige Anwesenheit (besonders beim eigenen Referatstermin) wird vorausgesetzt. Mehr als drei Abwesenheiten führen zum Ausschluss von der Lehrveranstaltung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vortrag eines Referats mit Powerpoint-(o.ä.)-Präsentation, Seminararbeit inkl. Akustische Vermessung und Virtualisierung eines Raums, Anwesenheit (besonders beim eigenen Referatstermin). Mehr als drei Abwesenheiten führen zum Ausschluss von der Lehrveranstaltung. Aufbau und Bewertung der Seminararbeit orientiert sich nach den "Richtlinien und Tipps für schriftliche Arbeiten", ( https://musikwissenschaft.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_musikwissenschaft/Studium/RichtlinienSchriftlicheArbeiten.pdf )

Prüfungsstoff

Literatur

Abou-Elleal, Esam (2003). Raumakustik - Interaktion visueller und auditiver Wahrnehmung. Diss. TU Aachen. <> Beranek, Leo L. (2004). Concert Halls and Opera Houses: Music, Acoustics, and Architecture. New York: Springer. <> Blauert, Jens (1974). Räumliches Hören. Stuttgart: Hirzel. (B-9693) <> Blauert, Jens (1999). Spatial Hearing. Cambridge: MIT Press. <> Cremer, Lothar (1948). Die wissenschaftlichen Grundlagen der Raumakustik. Band I: Geometrische Raumakustik. Stuttgart: Hirzel. (Hauptbibliothek: I-534139/Abt.2,1,1) <> Cremer, Lothar, Müller, A. (1976). Die wissenschaftlichen Grundlagen der Raumakustik. Band I: Geometrische Raumakustik, Statistische Raumakustik, Psychologische Raumakustik. 2. völlig neubearbeitete Auflage. Stuttgart: Hirzel. (vergriffen) <> Cremer, Lothar (1956). Die Grenzen planmäßiger raumakustischer Gestaltung. Gravesaner Blätter 2/3, S. 10-33. <> DIN 18041 (1967). Hörsamkeit in kleinen bis mittelgroßen Räumen. <> DIN EN ISO 3382 (2009) 1 Messung von Parametern der Raumakustik – Aufführungsräume. <> DIN EN ISO 3382 (2008) 2 Messung von Parametern der Raumakustik – Nachhallzeit in gewöhnlichen Räumen. <> Everest, F. Alton (2001). Master Handbook of Acoustics. Fourth Edition. New York: McGraw Hill. (B-18962) <> Fasold, Wolfgang; Veres, Eva (2003). Schallschutz und Raumakustik in der Praxis. Berlin: Huss Medien. (B-18943) <> Fasold, Wolfgang; Sonntag, Ernst; Winkler, Helgo (1987). Bau- und Raumakustik. Berlin: VEB Verlag für Bauwesen. <> Fasold, Wolfgang; Winkler, Helgo (1976). Raumakustik. Bauphysikalische Entwurfslehre. Berlin: VEB Verlag für Bauwesen. <> Forsyth, Michael (1992). Bauwerke für Musik - Konzertsäle und Opernhäuser, Musik und Zuhörer vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. München: Saur. (Hauptbibliothek: II-1128149) <> Fuchs, Helmut V. (2007). Raumakustische Gestaltung von Umgebungen zum Darbieten, Aufnehmen und Wiedergeben von Sprache und Musik. Bauphysik 29(6), S. 398-406. <> Fuchs, Helmut V. (2011). Funktionelle Akustik – Die Nachhall-Charakteristik des Raumes als Basis für seine Nutzbarkeit. Teil 4: Bauliche Maßnahmen in Räumen für musikalische und schalltechnische Nutzungen. Bauphysik 33(4), S. 195-206. <> Fuchs, Helmut V. (2018). Thesen zur Akustik anspruchsvoller Räume. Teil 2: Bass-Verhältnis und Schallbelastung in kleineren Räumlichkeiten. Akustik Journal 3, S. 39-51. <> Furrer, Willi (1956). Raum- und Bauakustik für Architekten. Basel, Stuttgart: Birkhäuser 1956. (B-18951) <> Hall, Donald (2008) Musikalische Akustik. Mainz: Schott. (B-15506, Hauptbibliothek: I-1484562) <> Kuttruff, Heinrich (2009). Room Acoustics. London: Spon Press. (ZB f. Physik: 43120) <> Meyer, Jürgen (2004). Akustik und musikalische Aufführungspraxis: Leitfaden für Akustiker, Tonmeister, Musiker, Instrumentenbauer und Architekten. Frankfurt: Bochinsky. (C-9081/24) <> Meyer, Jürgen (2003). Kirchenakustik. Frankfurt: Bochinsky. (C-9081/76) <> Müller, Alexander (2009). Schallschutz in der Praxis. Stuttgart: Fraunhofer IRB. <> Reichardt, Walter (1979). Gute Akustik - aber wie? Berlin: VEB-Verlag Technik. <> Römer, Claus (1994). Schall und Raum. Berlin: VDE-Verlag (Hauptbilbiothek: I 1,175.489). <> Sabine, Wallace Clement (1922). Collected papers on acoustics. reprinted by Frederick V. Hunt (1964). New York: Dover Publications. <> Schick, August (1979). Schallwirkung aus psychologischer Sicht. Stuttgart: Klett-Cotta. <> Schroeder, Manfred R. (1975). Diffuse Sound Reflection by Maximum-Length Sequences. JASA 57(1), S. 149–150. <> Spandöck, Friedrich (1934). Akustische Modellversuche. Annalen der Physik 20(5), S. 345–360. <> Weinzierl, Stefan (2008). Handbuch der Audiotechnik. Berlin: Springer. (B-18027) <> Weinzierl, Stefan (2002). Beethovens Konzerträume. Frankfurt: Bochinsky. (Hauptbibliothek: II-1332716) <> Weinzierl, Stefan (2014) Der Raum (Raumakustik). In: Christoph Reuter, Wolfgang Auhagen (Hrsg.): Kompendium Musikalische Akustik (S. 148-160). Laaber: Laaber.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: BAC
MA: M02, M03, M05, M09, M16, M17

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20