Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

160028 SE Verzierungskunst in der Musik des 16.-18. Jahrhunderts (2016S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstags, 12:30-14:00, Seminarraum, Institut für Musikwissenschaft
1. Termin: 08.03.2016

Dienstag 08.03. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 15.03. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 05.04. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 12.04. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 19.04. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 26.04. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 03.05. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 10.05. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 24.05. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 31.05. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 07.06. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 14.06. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 21.06. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Dienstag 28.06. 12:30 - 14:00 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Gründliche Auseinandersetzung mit Ornamentik in Bezug zur Affekttheorie anhand der ausgewählten musiktheoretischen Schriften des 17. und 18. Jahrhunderts, die ausführlich betrachtet und analysiert werden sollen. Schwerpunkt liegt in direkter Arbeit mit historischen (auch fremdsprachigen) Quellen und historisch-kritischem Umgang mit diesen Quellen. Vertiefung des Verständnisses für Umgang mit Ornamentik in der Editionsarbeit und historisch adäquate Beurteilung der verschiedenen interpretatorischen Zugänge.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Beteiligung an der Diskussion und Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verfassen einer Seminararbeit, max. 3 Fehlstunden

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B08; M01, M03, M04, M05, M06, M07, M12, M14, M15

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35