Universität Wien FIND

160040 PS Zeitgenössische Musik von 1970 bis 2000 zwischen Werkästhetik und Performanz (2017W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Aktualisierung (06.10.2017): Integraler Bestandteil der Lehrveranstaltung ist ein gemeinsamer Besuch des Festivals Wien Modern am 4.11.2017, 18:30 und 19:30 Uhr (Freikarten werden vor der Veranstaltung verteilt; alternative Leistungserbringung ist nach Absprache mit dem LV-Leiter möglich). Die LV-Termine am 13.10.2017, 27.10.2017 und 3.11.2017 entfallen. Weitere Informationen beim ersten Termin am 06.10.2017 (Anwesenheit unbedingt erforderlich).

Freitag 06.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 20.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 10.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 17.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 24.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 01.12. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 15.12. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 12.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 19.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Freitag 26.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Selbstständiger, reflektierter Umgang mit Problemen zeitgenössischen Komponierens
Ästhetische und konzeptuelle Entwicklungen zwischen 1970 und 2000
Analyse und Interpretation struktureller, klanglicher und performativer Aspekte neuer Musik

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
Proseminararbeiten, kumulative Leistungserbringung durch Referate und Diskussionsbeiträge

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundlegendes Interesse für den thematisierten Zeitraum sowie Grundkenntnisse über die Musik des 20. Jahrhundert sind ebenso wünschenswert wie Neugier, Offenheit im Denken und Lust am Unerhörten

Prüfungsstoff

In der Lehrveranstaltung diskutierte Beispiele

Literatur

wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA (2016): PRO, HIS-V2, INT, FRE
BA (2011): B06 (AM), B08, B13, B17, B18, B19

Letzte Änderung: Fr 25.10.2019 00:16