Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

160061 PS Kreative Prozesse in Musik am Ende des 20. Jahrhunderts (2014W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Donnerstag, 14:15-15:45, Seminarraum, Institut für Musikwissenschaft
1. Termin: 09.10.2014
-


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Mittelpunkt steht die angeleitete Hinführung zu einer "schriftlichen Arbeit". Dabei dienen die am Ende des 20. Jahrunderts bestehenden Möglichkeiten Musik zu kreieren als inhaltliche Ansatzpunkte (ohne die disziplinäre Binnendifferenzierung zu beachten).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, Gesamtbeurteilung bestehend aus: 1. schriftliche Arbeit, 2. Gruppenpräsentation (Bericht), 3. Abfassung von Exposee und vorläufiger Literaturliste, 4. Mitarbeit in den Präsenz- und Onlinephasen und 5. Anwesenheit in den Präsenzphasen (Anwesenheitspflicht).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Praktisches Kennenlernen und Einüben der notwendigen Schritte, die bei der Erarbeitung einer Hausarbeit anfallen.

Prüfungsstoff

angeleitete Übungen, Diskssionen, kleine Präsentationen, E-Learning.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B06 (Aktuelle Musik bzw. Populäre Musik), B08, B13, B14, B15, B16, B17, B18, B19

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35