Universität Wien FIND

Ab 1. Juli sind die Gebäude der Universität Wien wieder öffentlich zugänglich und können zu den jeweiligen Öffnungszeiten uneingeschränkt betreten werden. Der Lehrbetrieb ist bis zum Semesterende auf home-learning umgestellt. Wichtig ist, dass Sie die Hygiene- und Verhaltensregeln weiterhin einhalten.

Weitere Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb im Sommer finden Sie unter studieren.univie.ac.at.
Die Planungen für das kommende Wintersemester laufen bereits. Studierende werden rechtzeitig per E-Mail und laufend auf studieren.univie.ac.at/home-learning informiert.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

160064 PS Performing Arts in Bali (2016W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die zusätzlichen Einheiten in Graz finden am Freitag, 16.12.2016 von 11-16 statt.

Montag 31.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 07.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 14.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 21.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 28.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 05.12. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 12.12. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 09.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 16.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 23.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Montag 30.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die indonesische Insel Bali bietet einen großen Reichtum an Musikensembles, Gesangsformen, Rezitationstraditionen, Theaterformen, Musiktheater, Schattenpuppenspiel, Maskentänzen etc. Zu den Inhalten der Lehrveranstaltung gehört neben der Beschäftigung mit klassischen, rituellen sowie zeitgenössischen und populären balinesischen "Performing Arts" auch die Auseinandersetzung mit der Positionierung Balis in der postmodernen Gegenwart, d.h. kulturelle Einflüsse und Bewegungen im Zeitalter der Globalisierung und dessen Reflexion in den darstellenden Künsten.
Hinzu kommt ein praktischer Teil, in dem die Grundlagen verschiedener balinesischer Musikstile (gamelan rindik, gender wayang, kecak, gamelan beleganjur) erlernt werden, sowie eine Einführung in das balinesische Tanz-Bewegungsrepertoire für Frauen und Männer.
Grundlage der Bewertung sind im Laufe des Semesters vergebene Hausaufgaben, aktive Beteiligung in den Seminaren, ein Referat sowie die schriftliche Ausarbeitung in Form einer Proseminararbeit.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Mitarbeit, Referat und PS- bzw. BA-Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit, Referat, schriftliche Arbeit

Prüfungsstoff

---

Literatur

Literatur wird zu Beginn der LV bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA (2016): PRO, ETH-V
BA (2011): B04, B08, B11

Letzte Änderung: Fr 25.10.2019 00:16