Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

160065 UE Die physiologischen und psychoakustischen Grundlagen der Hörwahrnehmung (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Pünktliche Anwesenheit zum ersten Termin ist Voraussetzung für die Teilnahme an der LV!
Die Teilnehmer(innen)zahl ist auf max. 40 Studierende beschränkt!
Unterrichtssprache: Deutsch

Montag 05.03. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 19.03. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 09.04. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 16.04. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 23.04. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 30.04. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 07.05. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 14.05. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 28.05. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 04.06. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 11.06. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 18.06. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01
Montag 25.06. 14:15 - 15:45 HS. 2 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Studierende, die diese LV absolvieren,
1. verstehen dei physiologischen und psyhologischen Prozesse des Hörens,
2. kennen die Einflüsse und Einschränkungen, die das Gehör auf die Musik(-wahrnehmung) hat und
3. lernen, wissenschaftliche Inhalte praxisnah in verbaler Form (Vortrag) aufzubereiten.

Inhalte:
1. Psychoakustische Phänomene (Integrationszeiten, Tonhöhenwahrnehmung, Richtungshören, Verdeckung etc.)
2. Anatomische Grundlagen (Aufbau des Gehörsinns: Außenohr, Mittelohr, Innenohr, Hörbahn, auditiver Kortex)
3. Physiologie des Hörens (Schallaufnahme durch das Ohr, Schallweiterleitung, Umwandlung in neuronale Signale)
4. Psychologie des Hörens (Grundlagen der auditiven Szenenanalyse)

Methode:
Vortrag: Einführung in die LV und die Themenbereiche durch den LV-Leiter
Diskussion: Kritische Auseinandersetzung mit den LV-Inhalten im Diskurs
Referate: (Kurze) Vorträge zu den Themenschwerpunkten durch die Studierenden

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Um die LV abzuschließen müssen Studierende:
1. einen Vortrag halten (Referat),
2. ein Kurzbeitrag beisteuern,
3. Aktiv und regelmäßig mitarbeiten und
4. regelmäßige anwesend sein

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung:
Anrechnung SYS = Pflichtmodulgruppe "Studieneingangs- und Orientierungsphase" (Bachelor 2016)
Anrechnung B05 = Absolvierung von B01.1 und B01.2 (= Bachelor 2011)
Anrechnung B12 = Absolvierung der Module B01.1, B01.2; B02.1 und B05 (= Bachelor 2011)
Erweiterungscurricula: keine Voraussetzungen

Beurteilungsmaßstab:
Die LV-Note wird nach einem Punktesystem ermittelt. Dies wird zu Semesterbeginn erklärt.

Prüfungsstoff

siehe: "Inhalte" und "Ziele".

Literatur

Literatur (nicht verpflichtend):

Zum Einstieg:
Guski, Rainer 1996. "Körperliche Ausstattung für das Hören". In: "Wahrnehmen – Ein Lehrbuch". Stuttgart, Kohlhammer, S. 88–102 (Hauptbibliothek Magazin: I-1204355, Lehrbuchsammlung: PSY-645)

Hellbrück, Jürgen; Ellermeier, Wolfgang 2004. "Hören. Physiologie, Psychologie und Pathologie". 2. Aufl., Göttigen, Hogrefe (B-18944)

Spitzer, Manfred 2014. "Musik im Kopf. Hören, Musizieren, Verstehen und Erleben im neuronalen Netzwerk". 2. Aufl., Stuttgart, Schattauer (Hauptbibliothek: I-1566551)

Yost, William A. 2008. "Fundamentals of hearing. An introduction". 5. Aufl., San Diego, CA, Elsevier
Acad. Press (B-13362/5.Aufl.)

Detaillierter aber auch komplexer:
--
Oxford Handbook of Auditory Science:
Fuchs, Paul A. (Hrsg.) 2010. "The Ear. The Oxford Handbook of Auditory Science". Bd. 1, New
York, NY, Oxford Univ. Press (B-18056/1)

Rees, Adrian; Palmer, Alan R. (Hrsg.) 2010. "The auditory Brain. The Oxford Handbook of
Auditory Science". Bd. 2, New York, NY, Oxford Univ. Press (B-18056/2)

Plack, Christopher J. (Hrsg.) 2010. "Hearing. The Oxford Handbook of Auditory Science". Bd.
3, New York, NY, Oxford Univ. Press (B-18056/3)
--

Bregman, A. S. 1990. "Auditory Scene Analysis". Cambridge, MIT Press

Gelfand, Staley A. 2010. "Hearing. An introduction to psychological and physiological
acoustics". 5. Aufl., New York, NY, Informa Healthcare

Peretz, Isabelle; Zatorre, Robert J. (Hrsg.) 2003. "The cognitive neuroscience of music". New
York, NY, Oxford Univ. Press (Ausgabe von 2007: B-17772)

Zwicker, Eberhard; Feldtkeller, Richard 1967. "Das Ohr als Nachrichtenempfänger". 2. Aufl.,
Stuttgart, Hirzel (FB Psychologie: 2073)

Eine ausführlichere Liste wird zu Semesterbeginn bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA 2016: SYS
BA 2011: B05, B12
EC: MAK PM2

Letzte Änderung: Mi 11.07.2018 15:26