Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

160068 VO VO Musik - Kultur - Wissenschaft II. Eine Ringvorlesung (2012S)

MO 19:00-20:30 Uhr oder MI 19:00-20:30 Uhr, erster Termin: 07.03.2012
jeweils im HS 1 des Instituts für Musikwissenschaft (UniCampus Hof 9 3G-EG-09)

Programm

7. März 2012 (mi) Birgit LODES (Wien): Kann Musik erzählen?
14. März 2012 (mi) Wolfgang FUHRMANN (Wien): The Meaning of Musical Meaning. Semantik und Semiotik in der Musik
19. März 2012 (mo) Ferdinand ZEHENTREITER (Frankfurt): Kritik der musiksoziologischen Vernunft
26. März 2012 (mo) Anna Maria BUSSE BERGER (Davis): Schrift - Gedächtnis - Werk
28. März 2012 (mi) Reinhard STROHM (Oxford): Werk - Performanz - Konsum
16. April 2012 (mo) Jan Philipp SPRICK (Rostock/Berlin) Musikwissenschaft und Musiktheorie
25. April 2012 (mi) Camilla BORK (Berlin/Oldenburg): Musik und Performativität: Virtuosität
2. Mai 2012 (mi) Nikolaus URBANEK (Wien): Was ist eine musikphilologische Frage?
7. Mai 2012 (mo) Hans NEUHOFF (Köln): Der ethnologische Blick als Herausforderung für die Musikwissenschaft
14. Mai 2012 (mo) Hans-Joachim HINRICHSEN (Zürich): Musikalische Interpretation
23. Mai 2012 (mi) Dörte SCHMIDT (Berlin): Analyzing Analysis oder Vom Nutzen und Nachtheil der Analyse für die Musikwissenschaft
6. Juni 2012 (mi) Richard KLEIN (Horben): Ein neuralgischer Punkt der Musikästhetik: Theodor W. Adorno und die Frage nach der musikalischen Zeit
13. Juni 2012 (mi) Matteo NANNI (Basel): Von der Bildlichkeit der Musik
18. Juni 2012 (mo) K. Ludwig PFEIFFER (Bremen): Das Mediale und das Musikalische
25. Juni 2012 (mo) Karol BERGER (Stanford): The Ends of Music History, or: The Old Masters in the Supermarket of Cultures

Die Lehrveranstaltung wird von einem Konversatorium begleitet. Informationen, Materialien, Literatur, Literaturlisten und Video-/Audiostreams der einzelnen Vorträge werden ab Semesterbeginn unter http://musikwissenschaft.univie.ac.at/MusikKulturWissenschaft abrufbar sein.

Details


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In Reaktion auf die vielfältigen aktuellen Herausforderungen an die Musikwissenschaft wird im Sommersemester 2012 der Fokus auf unterschiedliche Formen der Interpretation von Musik ins Zentrum gerückt, um dergestalt das Trennende und das Gemeinsame musiktheoretischer, musikhistorischer, musiksoziologischer, musikästhetischer, philologischer, kulturwissenschaftlicher und ethnomusikologischer Zugänge zu musikalischen Phänomenen in den Blick zu nehmen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung am Semesterende

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Vortrag mit Diskussion

Literatur

Literatur wird im Laufe der Lehrveranstaltung bekanntgegeben, siehe auch:
http://musikwissenschaft.univie.ac.at/MusikKulturWissenschaft

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B03 (vor/nach ca. 1600), B06 (Aktuelle Musik), B09, B10, B13, B14, B16, B17, B18, B19; M01, M03, M04, M05, M06, M07, M10, M11, M13, M14, M15, M16; § 10 (1, 3, 4, 8), § 12 (1, 3, 4, 8); EC EMG 2

Letzte Änderung: Mi 19.08.2020 08:01