Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

160081 UE Weitere lebende Fremdsprache: Französisch für LiteraturwissenschaftlerInnen (2011S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen:
- Französisch-Kenntnisse: Maturaniveau.

- Anwesenheitspflicht bei der LV (2 St/Woche), man darf zweimal fehlen.
- Anwesenheitsempfehlung beim Tutorium (1 St/Woche). Das Tutorium findet am Mittwoch nach der LV statt.

Die Anschaffung eines Wörterbuchs wird dringend empfohlen.

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 16.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 23.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 30.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 06.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 13.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 04.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 11.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 18.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 25.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 01.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 08.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 15.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 22.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 29.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Anhand von Texten aus der Primär- und Sekundärliteratur und von kritischen Texten wird das Leseverständnis erweitert. Diese Texte bilden die Grundlage für das Erlernen eines literaturwissenschaftlichen Basis-Vokabulars, das die wissenschaftliche Literaturrecherche und das Basis-Verständnis von Texten erleichtern soll.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

zwei Prüfungen.
- Eine schriftliche Übung (Zwischenprüfung) zur Lernkontrolle im Laufe des Semesters.
- Eine schriftliche Prüfung am Semesterende.
- Die Endnote besteht aus: Zwischenprüfung: 30%; Endprüfung: 70%.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Fachtexte und Primärliteratur in französischer Sprache lesen und verwerten können.

Prüfungsstoff

Unterrichtssprache: Französisch und Deutsch.
- Einbeziehung der rezeptiven und produktiven (Übersetzung ins Dt.) Sprachkompetenzen.
- Hausaufgaben werden verteilt und korrigiert.
- Mündliche Zusammenfassungen von Texten.
- Die Texte werden am Semesteranfang verteilt. Diese Texte werden im Laufe des Semesters gemeinsam gelesen.

Literatur

- LAUDUT, Nicole; HANKE, Reiner: Kurzgrammatik Französisch zum Nachschlagen und Üben. Hueber Verlag 2007.
- PONS Wörterbuch für Schule und Studium Französisch-Deutsch. Stuttgart: Klett Sprachen 2005.
- LANGENBACH, Isabelle; ROUSSEAU, Pascale: Pons Verbtabellen Französisch. Übersichtlich und umfassend. Stuttgart: Klett 2007.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M7

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35