Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

160086 PS Orlando di Lasso: Werk, Wirkung, Rezeption (2012S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung


Teilnehmerbeschränkung: max. 30 TeilnehmerInnen!

Verbindliche Anmeldung per E-Mail ab 01.02.2012!

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 13.03. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 20.03. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 27.03. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 17.04. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 24.04. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 08.05. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 15.05. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 22.05. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 05.06. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 12.06. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 19.06. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Dienstag 26.06. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Orlando di Lasso gehört zu den berühmtesten und den am stärksten rezipierten Komponisten des 16. Jahrhunderts. In der Lehrveranstaltung wollen wir den Fragen nach seiner Persönlichkeit, seinem Ruhm, kompositorischen Stil, Vermarktungsstrategien und der Verbreitung seiner Werke nachgehen. Die in der LV „Einführung in die Musikwissenschaft 1“ erworbenen Grundkenntnisse der „alten Musik“ sollen wiederholt, vertieft und an konkreten Kompositionen angewandt werden. Anhand von ausgewählten Werken Orlando di Lassos werden die Methoden der Analyse der Musik der sogenannten Vokalpolyphonie des 16. Jahrhunderts erarbeitet und geübt. Von Interesse ist auch die Erforschung des Entstehungsumfeldes, der Rezeption und der musikgeschichtlichen Bedeutung dieser Kompositionen. Des Weiteren werden die Techniken der schriftlichen Ausarbeitung von Proseminararbeiten geübt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

regelmäßige Teilnahme, Referat, Beteiligung an Diskussionen, schriftliche PS-Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Vortrag, Diskussionen, Referate, Lektüren

Literatur

Wolfgang Boetticher, Orlando di Lasso und seine Zeit, 1532-1594: Repertoire-Untersuchungen zur Musik der Spätrenaissance, Kassel 1958
Horst, Leuchtmann, Orlando di Lasso. Sein Leben. Versuch einer Bestandsaufnahme der biographischen Einzelheiten, Wiesbaden 1976
Horst, Leuchtmann, Orlando di Lasso. Briefe, Wiesbaden 1977
Franzpeter Messmer, Orlando di Lasso. Ein Leben in der Renaissance. Musik zwischen Mittelalter und Neuzeit. Flade, München 1982

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B03 (vor ca. 1600 / nach ca. 1600), B07, B08, B09, B10, B15, B16, B17, B18; § 10 (1, 6b, 7)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:35