Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

160126 PR Experimentalphonetische Methoden (2021S)

Wissenschaftliches Praktikum aus Theoretischer Linguistik

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

MO 14 tägig ab 08.03.2021 bis 28.06.2021 13.15-14.45 Ort: Digital

MO 08.03.2021 13.15-14.45 Digital
MO 22.03.2021 13.15-14.45 Digital
MO 19.04.2021 13.15-14.45 Digital
MO 03.05.2021 13.15-14.45 Digital
MO 17.05.2021 13.15-14.45 Digital
MO 31.05.2021 13.15-14.45 Digital
MO 14.06.2021 13.15-14.45 Digital
MO 28.06.2021 13.15-14.45 Digital


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Praktikum sollen phonetische Arbeitstechniken erlernt werden.
Das umfasst die Planung einer Aufnahme, grundlegende Aufnahmetechniken, den Umgang mit Analysesoftware wie bspw. Praat, das Messen sowie die Auswertung von phonetischen Parametern.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Anwesenheit, Anfertigung einer eigenen Analyse mit Praat + Niederschrift (ca. 5 Seiten).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwendung der im Praktikum erlernten Methoden im Rahmen einer eigenen kleinen Analyse mit Praat.

Prüfungsstoff

Wird im Kurs besprochen.

Literatur

Pompino-Marschall B. Einführung in die Phonetik. 3rd ed. Berlin ; New York: Walter de Gruyter; 2009.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA-APM10c

Letzte Änderung: Mi 10.02.2021 13:48