Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

160131 PS Proseminar zur Geschichte und Methodik der historisch-vergleichenden Sprachwissenschaft (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 01.10. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 08.10. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 15.10. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 22.10. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 29.10. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 05.11. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 12.11. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 19.11. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 26.11. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 03.12. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 10.12. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 07.01. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 14.01. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 21.01. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Montag 28.01. 13:30 - 15:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt des PS sind Theoriebildung und Methodenentwicklung der historisch-vergleichenden Sprachwissenschaft, vor allem auch im Hinblick auf rezente interdisziplinäre Verflechtungen. Die Einheiten werden durch bereitgestellte Literatur vorbereitet und nach einer einleitenden Einführung der LV-Leiterin in der Gruppe diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Kurze Zusammenfassungen (Thesenartig) und 1-2 kritische Fragen zu der bereitgestellten Literatur sind vor der jeweiligen Einheit schriftlich einzureichen; diese etwa 10 schriftlichen Arbeiten gehen zu 70% in die Note ein, die restlichen 30% der Note beruhen auf der Mitarbeit in der Diskussion.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Teilnahme (für die LV herrscht Anwesenheitspflicht) und termingerechtes Einreichen der schriftlichen Zusammenfassungen.

Prüfungsstoff

Bereitgestellte Artikel

Literatur

Asya Pereltsvaig & Martin W. Lewis (2015), The Indo-European Controversy. Facts and Fallacies 
in Historical Linguistics. Cambridge: Cambridge University Press.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA4-M2
Finno-Ugristik: MFi 500

Letzte Änderung: Fr 08.02.2019 09:28