Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

160160 PS Soziologische Theorien für LinguistInnen (2021W)

Sozial- und kulturwissenschaftliche Theorien

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.10. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 14.10. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 21.10. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 28.10. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 04.11. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 11.11. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 18.11. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 25.11. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 02.12. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 09.12. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 16.12. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 13.01. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 20.01. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 27.01. 10:45 - 12:15 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Angewandte Sprachwissenschaft geht vor allem der Frage nach, wie sich Sprache und Kommunikation als Handlungen in sozialen und kulturellen Kontexten manifestieren. Das erfordert eine Beschäftigung mit sozial- und kulturwissenschaftlichen Theorien, die die Beschaffenheit von Gesellschaft/Kultur und die wissenschaftliche Beschäftigung damit in jeweils spezifischer Art und Weise modellieren. In dieser Lehrveranstaltung diskutieren wir verschiedene sozial- und kulturwissenschaftliche Zugänge, Paradigmen, Theorien und Methodologien insbesondere im Hinblick auf ihre soziolinguistische Anwendbarkeit. Die Bandbreite potentieller Theorien umfasst u.a.interpretative, phänomenologische und konstruktivistische Theorien, Systemtheorie, kritische Gesellschaftstheorien, poststrukturalistische Ansätze, feministische und queere Theorien, kulturanthropologische Theorien und Theorien der Cultural Studies. Die konkrete Auswahl wird in Absprache mit den Teilnehmer*innen des Proseminars getroffen.

BITTE BEACHTEN: Die Lehrveranstaltung findet nach Möglichkeit als Präsenzveranstaltung statt. Für Teilnehmer*innen, die die Präsenzveranstaltung nicht besuchen können, besteht die Möglichkeit einer (Live-)Online-Teilnahme über das Werkzeug Collaborate (via Moodle). Falls COVID-19-Präventionsmaßnahmen dies nötig machen, wird die Lehrveranstaltung komplett auf ein Online-Format umgestellt.

Update 19.11.2021: Aufgrund der aktuellen Präventionsmaßnahmen der Bundesregierung findet die Lehrveranstaltung von nun an bis mindestens 12.12.2021 im Distance Learning (online) statt. Der entsprechende Online-Raum findet sich auf Moodle.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. Mitgestaltung einer Sitzung (mit Diskussionsleitung) zu einem sozial- oder kulturwissenschaftlichen Grundlagentext.
2. Abfassung eines kurzen schriftlichen Textes zum Thema der mitgestalteten Sitzung (ca. 1–2 Seiten)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Neben der oben genannten mündlichen und schriftlichen Leistung werden regelmäßige Anwesenheit, Lektüre der diskutierten Texte und aktive Beteiligung an der Diskussion vorausgesetzt.

BITTE BEACHTEN: So lange die Universität Wien wegen COVID-19 auf home-learning umgestellt wird, wird der mündliche Vortrag durch Skripte ersetzt, die auf Moodle bereit gestellt werden. Die Seminardiskussion selbst findet via Moodle-Chat statt (zu den normalen Veranstaltungszeiten).

Prüfungsstoff

Grundlagentexte zur Sozial- und Kulturtheorie (nach Absprache)

Literatur

Einführende Literatur: Abels, Heinz (2009): Einführung in die Soziologie. Bd. 1: Der Blick auf die Gesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Coupland, Nikolas/Sarangi, Sirikant/Candlin, Christopher (Hgg.) Sociolinguistics and Social Theory. Harlow: Longman. 2001. Kneer, Georg/Schroer, Markus (Hgg.) Handbuch soziologische Theorien. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. 2009. Moebius, Stefan/Reckwitz, Andreas (Hgg.) (2009): Poststrukturalistische Sozialwissenschaften. Frankfurt/Main: Suhrkamp.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA2-APM4A

Letzte Änderung: Fr 19.11.2021 18:29