Universität Wien FIND

160165 SE Seminar aus Grammatiktheorie und kognitiver Sprachwissenschaft (2017W)

Der A/A-bar Unterschied: Herausforderungen und neuere Entwicklungen

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Moodle; Mi 22.11. 18:15-19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprachen: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.10. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 11.10. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 18.10. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 25.10. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 08.11. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 15.11. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 29.11. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 06.12. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 13.12. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 10.01. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 17.01. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 24.01. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Mittwoch 31.01. 18:15 - 19:45 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Seminars ist, Studierende anhand des Themas A/A'-Phänomene mit dem eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten vertraut zu machen. Im ersten Teil der Veranstaltungen wird der traditionelle A/A' Unterschied behandelt. Im zweiten Teil werden Verschiebungsarten besprochen, die Herausforderungen an die traditionelle A/A'-Klassifikation stellen: tough-Verschiebung, unzulässige (improper) Verschiebung, Anhebung zu Objekt (ECM).

Das Seminar beinhaltet auch einen Abstract Workshop, in dem das Verfassen von wissenschaftlichen Abstracts erarbeitet wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Lesen der Literatur
Mitarbeit
Referat mit Handout
Teilnahme am Abstract Workshop (innerhalb der LV)
Verfassen eines Abstracts
Squib

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundlegende Kenntnisse der Grammatiktheorie sind erforderlich.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA1-M3, MA1-APM4B

Letzte Änderung: Mi 20.09.2017 14:09