Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

160171 SE 1968: ein Jahr (nicht nur) in der populären Musik (2011W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Teilnehmerbeschränkung: max. 25 Teilnehmer

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 05.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 12.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 19.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 09.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 16.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 23.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 30.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 07.12. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 14.12. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 11.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 18.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Mittwoch 25.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Beschreibung der Lehrveranstaltung:

1968 ist eine Jahreszahl wie jede andere auch "1968" ist keine bloße Jahreszahl, sondern gilt als Signatur, die für gesellschaftlichen Wandel, Aufbruch, Protest, Rebellion steht. Häufig wird in diesem Zusammenhang auch die populäre Musik genannt, ebenso häufig jedoch ohne zu spezifizieren, wie sie zu den Geschehnissen des Jahres beitrug oder zumindest daran teilhatte.
Im Seminar soll daher die Frage grundlegend sein, was 1968 (also in dem Jahr) in der populären Musikkultur passierte (aber auch mit Ausblicken davor und danach): Welche Singles und LPs wurden veröffentlicht, welche waren in den Charts und anderen Medien präsent, welche Entwicklungen vollzogen sich, welche Themen waren akut, wie und wo wurden diese Diskurse geführt? Erst in einem zweiten Schritt gilt es dann zu erörtern, welche Konnexe zwischen der populären Musikkultur und den politisch-gesellschaftlichen Ereignissen gezogen werden können.

Gewünschte Vorkenntnisse: die von den geltenden Studienplänen/Curricula verbindlich vorgeschriebenen Voraussetzungen

Kontakt: simon.obert@unibas.ch

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art des Zeugniserwerbs: Referat, Seminararbeit, Mitarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Didaktik: Referate, Diskussion

Literatur

Literatur:

Zur Einführung eignen sich die populäre Musik betreffenden Aufsätze in:
Adlington, Robert (Hg.), Sound Commitments: Avant-garde Music and the Sixties, Oxford 2009
Jacobshagen, Arnold et al. (Hg.), Rebellische Musik. Gesellschaftlicher Protest und kultureller Wandel um 1968, Köln 2007
Kutschke, Beate (Hg.), Musikkulturen in der Revolte. Studien zu Rock, Avantgarde und Klassik im Umfeld von ‚1968‘, Stuttgart 2008

Um sich einen Überblick über die allgemeine Situation zu verschaffen, eignen sich:
Gilcher-Holtey, Ingrid, Die 68er Bewegung. Deutschland, Westeuropa, USA, München 2001 (und weitere Auflagen)
Dies. (Hg.), 1968. Vom Ereignis zum Mythos, Frankfurt/M. 2008 (zuerst Göttingen 1998)
Klimke, Martin et al. (Hg.), 1968. Handbuch zur Kultur- und Mediengeschichte der Studentenbewegung, Stuttgart 2007
Sievers, Rudolf (Hg.), 1968. Eine Enzyklopädie, Frankfurt/M. 2004

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B06 (Populäre Musik), B08, B14, B16, B19, B20; M02, M03, M04, M05, M11, M13, M16, M17; § 12 (3, 8)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36