Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

160218 VO Literarische Wechselbeziehungen (VO): Reflexe der Weltliteratur. Klassiker im deutschen Sprachraum (2010W)

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 14.10. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 21.10. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 28.10. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 04.11. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 11.11. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 18.11. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 25.11. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 02.12. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 09.12. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 16.12. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 13.01. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 20.01. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 27.01. 10:00 - 11:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Nach einer einleitenden Sitzung, die sich anhand einer Bildexegese mit den Begriffen Klassik, Kanon und Weltliteratur befasst, widmen sich die folgenden Vorlesungen einigen der wichtigsten Klassiker und ihrer Übersetzungs- und Rezeptionsgeschichte im deutschen Sprachraum. Verbunden werden diese historischen und systematischen Aufrisse mit dem heutigen Forschungsstand entsprechenden Überblicken zum Werk des Autors selbst, so dass sich jeweils zwei ungefähr gleiche Teile ergeben. Ausgewählt werden intertextuell wirksame Traditionsgründer, Diskursstifter und Gattungserfinder, beginnend mit der Reihe Homer, Vergil, Dante�

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Diplomstudium: VL 120, Vl 220, VL 230
BA M4
MA M 3

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36