Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

160394 PS LV aus Phonologie PS (2012S)

Phonetik und das Phonetik - Phonologie Interface

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzung: LV Einführung in die Phonetik und Phonologie

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 09.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Freitag 16.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 23.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 30.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 20.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 27.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 04.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 11.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 18.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 25.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 01.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 08.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 15.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Freitag 29.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Phonetik-Phonologie Interface wird in der Regel aus der Sicht der
Phonologie behandelt: In welcher Weise kann die Phonetik zu einer Theorie
der Phonologie beitragen. Hervorzuheben sind hier insbesondere Gunnar Fant
und Kenneth Stevens.
Der anderen Perspektive, nämlich inwieweit die Phonologie zu einer Theorie
der Phonetik beitragen kann, wurde dabei kaum Beachtung geschenkt.
In dieser Lehrveranstaltung werden beide Aspekte behandelt. Zunächst wird
nach einem historischen Überblick über die Beziehung von Phonetik und
Phonologie aufgearbeitet, in welcher Weise verschiedene Phonologietheorien
die Phonetik in ihre Theoriebildung miteinbeziehen. Anschließend wird
anhand ausgewählter Problemstellungen herausgearbeitet, was verschiedene
Phonologietheorien zu einer Theorie der Phonetik beitragen können.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referate, schriftliche Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Auseinandersetzung mit verschiedenen Theorien der Phonologie und der
Phonetik sowie mit der Verbindung bzw. Abgrenzung von Phonetik und
Phonologie.

Prüfungsstoff

Vortrag, Referate

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Codes alter Studienplan: 225, 331, 423, 623

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36