Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

170139 PS Proseminar "Medientheorie" (2020W)

Medientheorie der Frankfurter Schule

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Ab dem Sommersemester 2020 werden im Aufbaumodul "Theorie" neben regulären Proseminaren auch Proseminare mit Schreibwerkstatt angeboten. In Proseminaren mit Schreibwerkstatt werden neben der Vermittlung fachwissenschaftlicher Lehrinhalte gezielt wissenschaftliche Arbeitsweisen vermittelt, geübt und angewendet.

Die entsprechenden Proseminare werden mit dem Zusatz "mit Schreibwerkstatt" versehen. (z.B. Übung "Medientheorie" mit Schreibwerkstatt)

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Handout Wissenschaftliches Arbeiten: https://spl-tfm.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/p_spl_theaterwissenschaft/Informationsmaterial/Handout_Wissenschaftliches_Arbeiten_NEU.pdf

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 12.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 19.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 09.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 16.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 23.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 07.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 14.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 11.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 18.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Montag 25.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Seminar werden medientheoretische Referenztexte aus dem Umfeld der Kritischen Theorie der sogenannten Frankfurter Schule von Expert_innengruppen erarbeitet und im Plenum gemeinsam diskutiert. Dabei werden Texte von Walter Benjamin, Siegfried Kracauer und Theodor W. Adorno im Zentrum stehen. Aus Rücksicht auf die Corona-Pandemie wird der Kurs gesplittet, so dass immer nur die Hälfte der Teilnehmer_innen anwesend sein kann. Die jeweils abwesende Gruppe wird den in der Sitzung besprochenen Text in Form einer Lesekarte bearbeiten, die zum Sitzungstermin auf Moodle hochzuladen ist. Auch die Expert_innengruppen werden ihre Präsentationen auf Moodle allen verfügbar machen. Genauere Infos zu den Teilnehmer_innen-Gruppen und den Lesekarten werden rechtzeitig vor der ersten Sitzung bekanntgegeben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit im Plenum
Teilnahme an einer Expert_innengruppe
Verfassen von 5 Lesekarten
Verfassen einer 8-seitigen Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die oben genannten Teilleistungen werden bei der Beurteilung gleich gewichtet.

Prüfungsstoff

wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben.

Literatur

wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 29.09.2020 17:49